Wachsen Strom und Notebook im Wald?

Nachricht
Autor
oeff oeff
Fleißmeise
Beiträge: 1523
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 16:53

Wachsen Strom und Notebook im Wald?

#1 Beitragvon oeff oeff » So 9. Mär 2014, 18:47

"oeff oeff" postete am 18.12.2010:

X fragte Öff Öff:
Hm, in unserem Wald wachsen keine Laptops und
Stromanschlüsse : )) Ist das nicht gemein?

*

Antwort von Öff Öff Jürgen:
Weil Ihr es da nicht wachsen laßt... ;-)
(Strom z.B. kann man durch Wind, Wasser etc.
erzeugen...)
Was glaubt Ihr, wo die Entwicklung am Anfang
herkam, wenn nicht "aus dem
Wald"?...
Im naturbelassenen einheimischen Wald wachsen
auch keine normalen Apfel-Bäume, keine
Kartoffeln usw., eventuell wär es alles nur
dichter Eichen-Wald, wenn wir es unkultiviert
sich entwickeln lassen würden...
Ich denke, ein gewisses Maß an Kultivierung
ist ok... Und könnten wir durch
schenkend-liebevolle Zusammen-Arbeit
hinbekommen...
Und welches Maß das Richtige ist, sollte sich
wohl nach globaler Verantwortlichkeit
richten, nicht wahr?
Darüber kann man mit mir gern zusammen in
"KONSENS-GEMEINSCHAFT FÜR GLOBALES
TEILEN" grübeln... Wenn man bereit ist,
sich darauf mit ganzem HERZEN einzulassen...
Ich bin ein Mensch, der dazu bereit ist...

oeff oeff
Fleißmeise
Beiträge: 1523
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 16:53

Re: Wachsen Strom und Notebook im Wald?

#2 Beitragvon oeff oeff » So 16. Mär 2014, 19:43

"Gabriela" schrieb am 5.7.2010 unter dem Titel "Notebook aus Löwenzahnblättern":

Hi Öffi,

hatte bis eben einen Schulfreund neben mir sitzen, den ich fragte, ob ihm der Name: ÖffÖff ein Begriff ist...Zu meinem Erstaunen bejahte er das,und sagte, das er dich auch mehrmals besuchte, wenn er in seiner Heimat ist, er lebt seit Jahren in Köln, weil er mit dir sprechen wollte...Seist jedoch jedesmal nicht da gewesen...

Vorhin erzählte ich ihm auch, dass mein dir gegenüber einst im chat geäußerter Bemerkung, dass ein Laptop Geld wie Eis Wasser sei, bei dir eine Wirkung hinterlassen habe, zumindest so stark, dass er dir über viele Wochen haften blieb....

Der Freund lachte auf und sagte: Alles klar: "Notebook aus Löwenzahnblättern"....

Ich fühlte mich augenblicklich verstanden und gaanz ehrlich auch eine gewisse Genugtuung...

Oft lege ich mir die Hand aufs Herz, Öffi, wenn du mir in den Sinn kommst....Viel Nachsicht mit deiner Art empfinde ich dann, auch Wärme und der Satz, dass ich dich bedingungslos liebe, wie du weißt...

Doch immer wieder kratzt doch einiges in der Art, wie ich dich speziell mit mir erlebe, wenn du mich
beispielsweise anscheinend als kleines Mädchen erlebst bzw. der "große Öffi" mir sagt: Ich sei doch kein kleines Mädchen mehr...Ich elebe das als eine Abwertung des Kind-Selbst deinerseits...Manchmal sage ich mir: Schwamm drüber....Doch pieken tuts doch in mir...Ausgelassensein, Übermut, Albernheit, Ulk,kreatürliches Schöpfen....ich nehme mich auch mit diesen Wesenheiten an...
Dass du das nicht kannst, grämt mich ein wenig, wie sich nun herausstellt...Bist mir eben nicht egal...

Wirklich vertrauen kann ich jedoch nur Menschen, die ihr inneres Kind achten...

Sei dennoch zärtlich umarmt
Deine Gabriela

oeff oeff
Fleißmeise
Beiträge: 1523
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 16:53

Re: Wachsen Strom und Notebook im Wald?

#3 Beitragvon oeff oeff » So 16. Mär 2014, 19:44

Und "Gabriela" ergänzte am 7.7.2010:

Lieber Öffi,

las vorhin X-Antwort im Sam-Forum, die für mein Empfinden einer momentan noch tiefempfundenen Enttäuschung entspringt und aus seiner Sicht auch für wahr empfunden wird...

Darfst dir gewiss sein, dass es im Grunde genau die Soseinsart von dir ist, die Art wie du schreibst, auch deine Empathie, wenn du dich einlässt, wie damals mit gro, X und mir im Hühnerstall beispielsweise, in denen ich mir, so mein Empfinden, sowohl deiner Art Unbeholfenheit, die mich oftmals auch rührt, als auch deiner Qualitäten als Psychologe bewusst bin...

Sei umarmt
Gabriela


Zurück zu „Weitere Informationen zu Schenkerbewegung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast