Öffis Beschreibung v SB in Sprüchen u Zitaten

Nachricht
Autor
oeff oeff
Fleißmeise
Beiträge: 1524
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 16:53

Öffis Beschreibung v SB in Sprüchen u Zitaten

#1 Beitragvon oeff oeff » So 9. Mär 2014, 16:25

"oeff oeff" schrieb am 25.2.2011:

ÖFFIS BESCHREIBUNG VON SCHENKER-BEWEGUNG (SB) MIT SPRÜCHEN UND ZITATEN:


1. Die zusammenfassenden Sprüche:


a) Der "eine Schenker-Satz":
SB bietet als "Kleinsten Nötigen Einigungs-Nenner für globale Verantwortung" an: Wir brauchen genug VERNUNFT und LIEBE, so daß die Menschen 'gesamtwohl-konsens-fähig' werden...

(Man könnte auch formulieren: IN RADIKALER EIGEN-VERANTWORTUNG DURCH BEDINGUNGSLOSE SCHENKENDE LIEBE EINE KULTUR GLOBALEN KONSENS-TEILENS ERSCHAFFEN...)


b) Die "vier Schenker-Sätze":
SB bietet als "Kleinsten Nötigen Einigungs-Nenner für globale Verantwortung" an:
1. Man wird nur glücklich, wenn man seinem Gewissen folgt.
2. Das bedeutet, insgesamt verantwortlich leben zu wollen (in "GLOBALER LIEBE") , sozusagen wie eine "gesunde Zelle im Organismus der Welt".
3. Dafür ist eine entscheidende Weichen-Stellung, das "Recht des (äußerlich) Stärkeren" unter Menschen außer Kraft zu setzen. Stattdessen muß durch gewaltfreies Teilen bzw. Schenken eine "Argumente statt Fäuste"-Kultur so stark werden, daß man effektiv gemäß dem Wohl Aller entscheiden kann.
4. Wer das richtig findet (gewaltfreies Teilen bzw. schenkende Liebe als Schlüssel für eine insgesamt verantwortliche Entwicklung), der muß bei sich selbst anfangen, und zwar so konsequent, daß es für eine Lösung im Ganzen bzw. eine Heilung der Welt reichen soll...
(So eine grundsätzliche Umstellung auf Gewaltfreiheit und Teilen ist in Widerspruch dazu, seine Lebens- und Wirk-Grundlagen im Wesentlichen auf dem Staat (einem Herrschafts-System) und der Geld-Wirtschaft (einem System der Einzel-Vergeltung nach Leistungs-Prinzip) aufzubauen...)



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------



2. Eine ausführliche Sprüche- und Zitate-Sammlung:

"EHRLICH (ORGANISCH) DENKEN: IMMER AUF DIE JEWEILS WICHTIGSTE FRAGE, DIE MAN FINDEN KANN, DIE BESTBEGRÜNDBARE ANTWORT SUCHEN!"
"DIE DINGE VON DEN VERSCHIEDENSTEN
SEITEN BETRACHTEN UND SICH IM
INNEREN GESPRÄCH SELBST SCHON DER
SCHÄRFSTE KRITIKER SEIN!"
[Öff Öff]

"AUFKLÄRUNG ist der AUSGANG
DES MENSCHEN AUS SEINER
SELBSTVERSCHULDETEN UNMÜNDIGKEIT: DER FAULHEIT ODER FEIGHEIT, SELBSTÄNDIG ZU DENKEN!"
[Kant]


"Warum für Niedriges leben, wenn man auch fürs Höchste leben
kann?! - Entzündet das NATÜRLICHE (GÖTTLICHE) SEELEN-LICHT in euch!"
[Öff Öff]

"GOTT DER LIEBE UND WAHRHEIT: LEBENDIGE EINHEIT DER WELT..."
[Öff Öff - wie auch ähnlich von Vielen gesagt...]

"LIEBE ist IDENTIFIKATION! - Love the world as your self."
[Öff Öff]

Wer das Reden von VERNUNFT und (BEDINGUNGSLOSER) LIEBE ernst und ehrlich meint,
kann sich 'die Hand aufs Herz legen' und diese Energie bis in sein Innerstes wirken lassen!"
[Öffi, mit Bezug zur LICHT-LIEBES-ARBEIT...]

"Was ich kenne, gehört mehr zu mir als das, was ich nicht kenne; und was ich kenne und mit meinem Willen entscheiden kann, gehört mehr zu mir als das, worüber ich nicht entscheiden kann... Der Mensch erwacht im selbstbewußten Willen... Er ist, was er von sich weiß, und was er aus sich macht! --- Und er ist das Vor-Erwachte, um es so wiederzufinden..."
[Öff Öff - im vorletzten Satz im ersten Teil nach Hegel, und im zweiten Teil nach Sartre...]

"Erkenne dich selbst!" "Am höchsten steht das Maß!"
[Sokrates bzw. das 'Orakel von Delphi']

"Die entscheidende Überwindung des Leids in der Welt ist möglich durch die Überwindung der Gier und ein im Ganzen passendes 'mittleres Maß'!"
[nach Buddha]

"Die LIEBE hat die Kraft, all die Leid-Schleifen in der Welt zu befreien..."
[eine LICHT-LIEBES-ARBEITERIN]

"Geistes-Kontrolle bedeutet innerste Zügel...
Wenn wir über unseren eigenen
Willen nicht verfügen lernen, entscheiden wir uns zum
Marionetten-Dasein, fremdbestimmt von innen und außen!"
[Öff Öff]

"Der Schlüssel zum freien und intensiven Wahrnehmen und Genießen liegt in der Kunst des Dosierens!"
[Öff Öff]
"Asketische Selbstüberwindung ist
der Schlüssel zu echtem Sinn und
Wahrer Liebe!"
[eine ehemalige Schenkerin]

"Drogen haben noch jeden
betrogen - legalize einen klaren
Kopf!"
[Graffiti an einer Mensa-Brücke]

"Tu, was du (wirklich!) willst - damit du keinen Schaden anrichtest!" - "Denk, was du willst; sag, was du denkst; tu, was du sagst..."
[Öff Öff]

" 'Nicht mehr ich lebe, sondern Christus in mir...' -- für den Christen gibt es kein äußeres Gesetz mehr und braucht er auch keines, denn er will aus seinem Wesen das Gute..."
[nach Jesus]

"Niemand ist freiwillig schlecht - er ist es entweder aus Unwissen oder Unbeherrschtheit!"
[Sokrates]

"Es ist besser, Unrecht zu erleiden, als Unrecht zu tun!"
[Sokrates]

"Es kommt bei dem, was wir tun, nicht so darauf an, was wir dafür bekommen, als vielmehr darauf, was wir dadurch werden..."
[von John Ruskin, wenn ich es recht erinnere...]

"Was hülfe es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewänne, und nähme doch Schaden an seiner Seele?" - Sorgt Euch zuerst um das Reich Gottes und seine Gerechtigkeit, dann wird euch alles andere dazugegeben... Sogar wenn ihr verfolgt werdet und Familie und Heim verliert, bekommt ihr dabei tausendfach Brüder und Schwestern und Zuhause - und das ewige Leben... - Lebt so, als würdet Ihr im nächsten Moment sterben..."
[nach Jesus]

"Der Mensch ist, was er ißt..."
[verbreiteter Spruch - sehr bedenkenswert mit Blick auf (Wild-)Roh-Kost bzw. 'Ur-Kost', 'Instincto-Kost' usw...]

"Du bist das, was du aus dem machst, was die Verhältnisse aus dir
gemacht haben!"
[Graffiti-Spruch]

"Es gibt keinen Grund, so zu sein, wie man ist... - wir sollten so sein, wie wir sein sollten..."
[erster Teil in 'Tamera' gelesen... - zweiter Teil von Öff Öff]

"Sei die Veränderung, die du in der Welt sehen
möchtest!"
[Gandhi]

"Kraftvoller, als gegen 'Verkehrtes' anzugehen, ist es, aus Keimlingen des Guten die positive Alternative erwachsen zu lassen... - So wie es besser ist, statt gegen die Dunkelheit kämpfen zu wollen, ein Licht zu entzünden..."
[Öff Öff - inspiriert durch das "konstruktive Programm" von Gandhi, die 'spirituelle Therapie' von 'Peace Pilgrim' und durch die LICHT-LIEBES-ARBEIT...]

"Global denken - lokal
handeln!"
[Graffiti-Spruch]

"Echten Sinn
gibt es nur durch den passenden
Platz und das passende Maß im
Ganzen!"
[Öff Öff - und viele andere ähnlich...]


"Mutter Erde ist nicht
käuflich!" ("Wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fisch gefangen, und der letzte Fluß vergiftet ist, werdet ihr erkennen, daß man Geld nicht essen kann...") ("Wenn ihr euch für die Natur, die Pflanzen und Tiere, nicht öffnet, werden ihr sie nicht kennen lernen und nicht mit ihnen kommunizieren können. Was ihr nicht kennt, werdet ihr fürchten. Was ihr fürchtet, wollt ihr zerstören...")
[Indianer-Sprüche, ähnlich bei den Duchoborzen...]


"Freie Erde für freie teilende Menschen!"
[Öff Öff]


"Menschen, Tiere und Pflanzen sind Organe
desselben Welt-Organismus!"
[Öff Öff - wie sicher auch schon viele andere...]

"Durch ihre Denkfähigkeit sind
die Menschen im Wesentlichen
gleichberechtigt - und können durch
liebevolles Schenken und Teilen
einander für gemeinsamen
Vernunft-Verantwortungs-Konsens
umwerben!"
[Öff Öff]

"Alles, was ihr also von anderen erwartet, das tut auch ihnen!"
[Jesus]

"Liebe schenkt! - Und wie
radikal muß man dann mit dem
Schenken anfangen, wenn man die Menschheit noch zu
Vernunft und Liebe bewegen
will?!"
[Öff Öff]

"Schenken ist das
Handlungsprinzip der Liebe und des
organischen Gesamt-Lebens-Bezuges, und der Inbegriff gewaltfreien
Teilens: 'freiwilliges Geben ohne
Bedingung einer
Gegenleistung!'...

- wie bei
einer 'gesunden Zelle'
geschieht dann gesunder Ausgleich
des Gebens über den
Gesamtorganismus statt
'krebsartiger'
Bruchstücks-Profit-Abrechnerei und
Wucherung!"
[Öff Öff]

"(Miteinander-)Abrechnen? - Wenn eine Rechnung im Ganzen nicht aufgeht, stimmt sie nicht..."
[Öff Öff]

"Auge für Auge läßt die ganze
Welt erblinden!"
[Gandhi]

"Das
'Recht des (äußerlich)
Stärkeren' macht
Menschlichkeit und Geisteskultur
schwach!"
[Öff Öff]

"Alle denken an
sich... - nur ich denk an mich... - ist so nicht an alle
gedacht?
- Ja, in Gleichgültigkeit und Gegeneinander..."
[Der erste Teil Graffiti-Spruch, der zweite Teil von Öff Öff]

"Gewalt ist ein Zeichen
geistiger Schwäche!"
[Öff Öff, gemeinsamer Spruch mit ehemaligen 'Gästen' im 'Haus der Gastfreundschaft']

"Gewalt ist Wut auf ungelebtes
Leben!"
[Graffiti-Spruch]

"Argumente statt Fäuste (etc.)!"
[Graffiti-Spruch und steinalt in ähnlichem Sinne...]

"Sage den Menschen immer die
Wahrheit - und sage sie ihnen so, daß sie ihnen gefällt!"
[Hinduistische Spruch-Weisheit]

"Die Grund-Regeln der 'zwischenmenschlichen Gebrauchs-Anweisung' bzw. 'Gewaltfreier Kommunikations-(und Konflikt-)Kultur (GKK)':
1. Ein Mensch, ein Wort!
2. Vernunft bzw. Argumente zählen! (Wir wollen nach dem gehen, was aufs Ganze gesehen gut ist...)
3. Keine Kritik hinterm Rücken!
4. Bei Streit oder für andere schädigender Meinungs-Änderung (siehe 1.) wenden wir 'gewaltfreie Konflikt-Kultur' an: u.a. erst gründliche 4-Augen-Klärung, dann Hinzunahme von geeigneten Vermittlern... ((Siehe zu weiteren Details eigene GKK-Foren-Themen und die 'Gewissens-Erklärung moralischer Nutzungs-Rechte'...))
Jeder sollte ein 'Kommunikations-Grund-Recht' haben, wenn er einen Konflikt spürt bzw. sich unwohl fühlt, solche Methoden von anderen wünschen zu können...
(Und zu diesem 'Kommunikations-Grund-Recht' sollte auch gehören bzw. sollten diesbezüglich alle aufeinander achten, wo statt rationaler Gespräche ('A-Forum') emotionale oder psychologische Aufarbeitung ('E-Forum') sinnvoll ist.: Gesprächs- u.a. Therapien, moderierte Selbst-Darstellungs (SD-)Foren usw...)"
[Öff Öff]

"Auf wessen Wort man nicht trauen kann, mit dem kann man nicht planen - man kann ihn höchstens noch berechnen!"
[Öff Öff - wie wohl auch schon viele andere...]

"Wenn ich (wie ein freies wildes Tier) auf die Wiese (bzw. in die Natur) zum Blumen-(oder
Brennnessel-)Essen gehen kann, brauche ich mich nicht von
Herrschern oder Bossen abhängig
machen!"
(Kurz: "Wenn ich von der Wiese leben kann, brauch ich keine Herrscher und Bosse über mir!")
[Öff Öff]

"Liebe (Gott über alles, mit ganzer Kraft, und) deinen Nächsten wie
dich selbst!"
[Jesus]

"Gewaltfreiheit bedeutet: dienend lernen, argumentierend bitten und nur Gerechtes tun (- Unrecht verweigern -)..."
[Öff Öff]

"Anarchie ist Ordnung ohne
Herrschaft!"
[Graffiti-Spruch]

"Kommunismus heißt: Gleiches Glück für alle; jeder nach seinen Fähigkeiten, jedem nach seinen Bedürfnissen..."
[nach Buddha, Jesus, Marx, Gandhi usw...]

"Wenn wir
teilen, gehört alles allen! - Und dann reicht es auch gut für alle!"
[erster Teil Graffiti-Spruch, zweiter Teil von Öff Öff]

"Wir brauchen
'global-organisch'
planende
'Konsens-Gemeinschaften (und -Gesellschaften)
geschwisterlichen Teilens'
statt 'Herrschafts- und
Vergeldtungs-Systemen'!
Eine 'Kultur globalen Konsens-Teilens' unter 'globalen Konsens-Geschwistern'...
(Man könnte auch sagen: '(Global-)Konsens-Demokratie' statt 'Mehrheits-Demokratie'!)
[Öff Öff]

"Wahre Freundschaft bedeutet: Bereitschaft zum Teilen, bis gleiches Glück gegeben ist; sich gegenüber dem Freund so zu verhalten, wie es aus seiner Sicht gut für ihn ist ('Ich wünsche dir, was du dir wünschst...'); und dem Freund grundsätzlich freien Zugang zur eigenen geistigen Innenwelt zu gewähren..."
[Öff Öff]

"Treue ist nicht
Einander-Besitzen und -Einzäunen;
Treue ist Einander-gut-Tun und
Für-das-Wesentliche-Zusammenhalten!"
[Öff Öff]

"A friend in need is a friend indeed!"
[englische Spruch-Weisheit]

"Das Wichtigste an einer ('Liebes-)Partnerschaft' ist, daß die ('Liebes-)Partnerschaft nicht das Wichtigste ist... Eine GOLDENE BINDUNG ist dort, wo der Einzel-Zusammenhang (z.B. eine Liebes-Partnerschaft) harmonisch in der Einheit des Ganzen ist (- statt Tellerrand-Denken)!"
[Öff Öff - im zweiten Teil inspiriert durch Formulierungen der LICHT-LIEBES-ARBEIT...]

"Wahre Liebe ist Seelen-Vereinigung, nicht zügellose Leidenschaft oder verhängnisvolle Anhänglichkeit..."
[Öff Öff]

"Unbefleckte Empfängnis bedeutet, jeden Menschen zu LIEBEN wie das eigene Kind..."
[eine LICHT-LIEBES-ARBEITERIN]

Zurück zu „Weitere Informationen zu Schenkerbewegung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast