FOREN HAUPT-SPRACHROHRE FÜR ÖFFI - AUFRÄUM-AKTION

Ankündigungen für Wartungsarbeiten
Nachricht
Autor
Thorben
Fleißmeise
Beiträge: 284
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 16:27

FOREN HAUPT-SPRACHROHRE FÜR ÖFFI - AUFRÄUM-AKTION

#1 Beitragvon Thorben » Di 18. Feb 2014, 16:39

(Kopiert von: "schenkeraspiegelforum.plusboard.de". Autor: "schenkeraspiegelforum".)

Liebe Forums-UserInnen!

Ich habe es früher schon mehrfach angekündigt, daß ich dieses Forum im Sinne der darin beabsichtigten Kultur mal durcharbeiten möchte.
Es soll hauptsächlich ein idealistisches "Arbeits-Forum" sein über die Schenker-Ideale... (Siehe die "wichtigen Themen" im Bereich "Schenker-Bewegung"...)

Ich bin nur längere Zeit mit vielen anderen Aufgaben beschäftigt gewesen und deshalb nicht so dazu gekommen...

Nun aber bin ich so weit, daß die Haupt-Foren von Schenker-Bewegung meine "Haupt-Auftritts-Stellen" sein werden... [Als (Orientierungs-)Mittelpunkt beabsichtige ich den Thread 'OEFFI-SHORT-NEWS' ...]

Und deshalb möchte ich da die Kultur stimmig bekommen...

Ohne Aushebelung inhaltlicher Themen durch Spam, persönlichen Small-Talk, themen-entfremdende Abzweige... Und auch ohne Beleidigungen usw...

Was den gegebenen Bestand an Beiträgen in diesem Forum angeht, werde ich persönliche Small-Talk-Beiträge in Small-Talk-Themen (unter dem Namen der Person, im Bereich "Verschiedenes"...) einsortieren (im Zweifels-Falle lieber weg-sortieren als stehen lassen), und themenablenkende Link-Verweise etc. in entsprechend gestaltete "(Link-)Verweis"-Themen...
Wo Beleidigungen stehen, können die Autoren noch überlegen, ob ich es weg-xxxsen soll - oder den ganzen Beitrag rausnehmen soll...
Ich werde versuchen, mit den betreffenden Autoren Kontakt deshalb aufzunehmen. Wenn es zu schwierig oder aufwändig würde, nehme ich die Beiträge erforderlichenfalls einfach raus.
Für Zukunft gilt nochmal die "3-Chancen-Regel": Wer 3-mal gegen solche Vorgaben dieses Forums verstößt, wird gesperrt...
Bei Schon-Beteiligten des Forums, die ich früher schon (mehrfach) gewarnt habe, können auch weniger als 3 Fälle ausreichen für Sperrung...

Und an alle, die nun meinen, es würde hier "willkürlich zensiert" usw... -- "Schenker-Bewegung" will sehr weit gehen in Punkto Meinungs-Freiheit. Wir möchten auch Meinungen, die sehr aus dem Rahmen fallen, einen gut sichtbaren öffentlichen Spielraum geben.
Dafür gibt es unter den mehreren vorhandenen Foren in und um Schenker-Bewegung geeignete "Räume". Und in unseren Link-Übersichten wird auch auf solche Foren gut sichtbar hingewiesen, auch auf Foren von Kritikern, Verleumdern usw...
Aber nicht alle "Räume" müssen für alles da sein. Ein "idealistischer Arbeits-Raum" wie hier kann für seinen Zweck vorbehalten bleiben...

Mit freundlichem Gruß an alle,
Öffi
www.die-schenker.de
schenker_oeff@yahoo.de
017627110248

Thorben
Fleißmeise
Beiträge: 284
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 16:27

#2 Beitragvon Thorben » Di 18. Feb 2014, 16:39

(Kopiert von: "schenkeraspiegelforum.plusboard.de". Autor: "schenkeraspiegelforum".)

So, Ihr Lieben... Es hat doch nochmal einige Zeit erfordert, bis ich meinen Absichten im Umgang mit den Foren nun langsam näher kommen kann...

Wird in den nächsten Tagen wohl stärker spürbar werden...

Aber wie man meiner "Gebrauchs-Anweisung", die im Bereich "Schenkerbewegung" gelesen werden kann, entnehmen kann, muß sich das Ausmaß meines Internet-Auftretens immer meiner "Substanz-Arbeit" in der alternativen Lebens-Gestaltung und (Gemeinschafts-)Projekt-Arbeit unterordnen und einfügen...

Thorben
Fleißmeise
Beiträge: 284
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 16:27

#3 Beitragvon Thorben » Di 18. Feb 2014, 16:40

(Kopiert von: "schenkeraspiegelforum.plusboard.de". Autor: "Gabriela".)

Öffi, walte deines Amtes, wenn du das Bedürfnis verspürst, es juckt mich ehrlich nimmer, wenn das wirklich deine vordersten Prioritäten sein sollten...Lichtträgers orginelle Hilfe und Art zuweilen ist das einzige , was mich hier noch hielt..alle anderen Menschen, die mir herzlich sind, wie Birune und Brüderchen erreiche ich och anderwegig...eure Prioritäten ..immerhin ists ja ein Diskussionsforum...ich schüttel och nur noch mitn Kopp...kümmert euch wochenlang nicht ums Geschehen hier...und macht dann ein auf Durchsetzenwollen...? mit Macht durchgreifen? wofür? Öffi? Bist du noch bei Trost? Weißt du, wie es sich anfühlt..Menschen wirklich begleiten zu dürfen? Ihnen nahe sein?....wirklich nahe? Und sie erleben, ganzheitlich erleben...im Wissen, was das manchmal für Stürme loslöst? Sonnestürme, Windstürme, hohe Wellen..und Stille...täglich erlebe ich das..und manchmal weiß ich och nich weiter...doch innere Prozesse sind kaum seicht und glatt und einfach nur lieb...

Tschaui Traumtänzer...

Thorben
Fleißmeise
Beiträge: 284
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 16:27

#4 Beitragvon Thorben » Di 18. Feb 2014, 16:40

(Kopiert von: "schenkeraspiegelforum.plusboard.de". Autor: "schenkeraspiegelforum".)

Ok, ich entnehme dem, daß Gabriela nun erstmal auch von sich aus auf das Mitschreiben hier im Forum verzichten möchte. Ist mir lieb. Ich bitte Dich, das zumindest einige Wochen lang zu tun. Danach kannst Du ja nochmal überlegen, ob Du Themen-Ablenkendes und Privat-Plaudern etc. auf dafür vorgesehene (Rand-)Bereiche beschränken magst... Wenn ja, kannst Du dann nochmal Bescheid sagen; ansonsten kann ich Dich natürlich auch hier löschen, wenn Dir das lieber sein sollte... Bin diesbezüglich ansprechbar...
Ich werde nun echt genug unangenehme Arbeit damit haben, die Spam- und Plauder-Beiträge einigermaßen auszusortieren...
Das Ganze ist aus meiner Sicht mal wieder ein Parade-Beispiel für gewaltfreie Toleranz von mir bzw. Schenker-Bewegung...

Mit liebem Gruß,
Öffi

Thorben
Fleißmeise
Beiträge: 284
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 16:27

#5 Beitragvon Thorben » Di 18. Feb 2014, 16:41

(Kopiert von: "schenkeraspiegelforum.plusboard.de". Autor: "schenkeraspiegelforum".)

UND DAMIT RECHT DEUTLICH WIRD, WAS FÜR EIN "TRAUM-TÄNZER" ICH BIN UND WELCHE SCHÖNE FUNKTION ICH MIR DABEI AUCH FÜR DIESES FORUM VORSTELLE, KOPIERE ICH MAL EIN PAAR AUSZÜGE VON MEINER FACEBOOK-PINNWAND HIERHER:

YY:
hallo Jürgen,vielen Dank,für die neue Freundschaft;-) Möge sie uns viele neue Wege des friedlichen und rücksichtsvollen Miteinanders bescheren ♥
PP:
Ich freu mich über die Freundschaft! Auf eine gemeinsame, sich befruchtende, interessante Zukunft!
[YY gefällt das.]


Öff Öff Jürgen Wagner:
Liebe PP und YY!

Schön, daß Eure Freude über unsere Freundschaft darauf abzuzielen scheint, daß daraus wirklich etwas Effektives erwachsen möge...
Viel hier im Internet (und auch bei den 'Internet-Freundschaften' etc.) läßt es ja an Tiefe, (existentieller) Verbindlichkeit und Effektivität fehlen... Für viele wird es sogar eher zur Ersatz-Beschäftigung für eigentliches 'Loslegen'...
Ich würde mich freuen, wenn es zwischen uns zu 'Dran-Bleiben' und möglichst konkret werdenden Vorstellungen führen kann...
ICH SEHE UND BIETE ALS AUS MEINER SICHT GEEIGNETE GRUND-SCHRITTE:
1. Aufbau einer Form kontinuierlicher Kommunikation und Bewußtseins-Bildung, wofür ich Foren am geeignetsten halte... (Schenker-Bewegung SB bietet da unser "A-Forum" an oder das global-sustainability.net - Forum; im ersteren muß ich in den kommenden Tagen nochmal Spam etc. ausräumen; das Zweite ist noch recht neu und frisch...)
2. Einen handlungs-fähigen sozialen und strukturellen Zusammenhang zwischen Aktivisten aller möglichen Stufen und Formen zu schaffen, wo sie Zusammenwirken miteinander planen und umsetzen können... (Da haben wir in SB als Anfang (gemeinnützige) Vereins-Strukturen anzubieten, mit ein oder zwei Treffen im Jahr...)
3. Schaffung von möglichst 'runden' bzw. ganzheitlichen Lösungs-(Forschungs-)Modellen der Zukunfts-Lebensform... (Wo SB vor allem unsere Gemeinschafts-Projekte anbietet, mit verschiedenen Schwerpunkten wie Sozial-Arbeit, Natur-Leben bzw. Selbstversorgung usw...)

Da drin steckt m.E. schon so Einiges an echtem Entwicklungs-Potential...
Ich bin immer offen für noch bessere Vorschläge...
Hauptsache, es führt mit echter und zunehmender Effizienz vorwärts...

Unser A-Forum ist übrigens schenkeraspiegelforum.plusboard.de ...
Ich schreib den Link mal extra, weil er ne Zeit lang hier geblockt war auf Facebook...

---------------------------------

Und ich poste hier zur Veranschaulichung, wie ich so drauf bin (und was ich mir auch hier an der Pinnwand gern wünsche) auch noch Antwort-Auszüge von mir aus einem Chat, der gerade nebenbei läuft, mit hinein:

AUF DIE FRAGE, WAS ICH HEUTE MACHEN WÜRDE:
Lieber X, ich muß anfangen, ein Forum auszumisten (Spam etc.)...
Dank für Deine Freundschaft und Dein Mitdenken...
Ich bitte Dich allerdings, auf meiner Pinnwand nicht zu viele Postings zu machen, die Probleme beschreiben oder Kritik bringen, sondern ich möchte da möglichst einen Akzent auf Konstruktivem, Lösungs-Eröffnendem...
Und ich lade Dich wie alle anderen Menschen vor allem zur Suche nach solchen konstruktiven Potentialen ein, auch zwischen uns...
Was können wir Gutes geschehen lassen?
X ANTWORTETE MIR MIT EINIGEN SÄTZEN ÜBER MEINE UND SEINE STERNZEICHEN... OB ICH DAVON WAS WÜSSTE...
Nein, und ich gebe zu - auch auf dem Hintergrund des eben von mir Geschriebenen - , daß es mich wenig interessiert...
X FRAGTE DANN, UM WELCHE LÖSUNGEN ZU WELCHEN THEMEN ES MIR DENN GEHE...
Verwirklichung globaler Verantwortlichkeit... Dafür im Inneren des Einzelnen und in Gemeinschafts-Formen die Voraussetzungen und Steuerungs- bzw. Entscheidungs-Strukturen schaffen...
Näheres steht auf unseren Websites und in den Foren...
Bin aber auch ganz offen für das, wie andere vielleicht wissen, wie es gehen kann...
X BEGANN MIT DER MIR ALLZU HÄUFIG BEGEGNENDEN ERLÄUTERUNG, DAS SEI ABER SCHWER, WOHL ZU SCHWER, ANGESICHTS WELTKRISE WEGEN WUCHERNDEM EGOISMUS, IMMER MEHR HABEN ZU WOLLEN USW...
Du bist wieder beim Negativen. Es ist möglich, etwas an Positivem zu denken und zu tun...
Das will ich zusammen mit anderen...
X BEHARRTE DARAUF, MAN WERDE WARTEN MÜSSEN, BIS DAS GANZE SYSTEM ZUSAMMENBRECHE... WAS BALD GESCHEHEN KÖNNE...
WENN ICH 'POSITIVES DENKEN' ALS HILFE ANSEHEN WOLLE, SOLLE ICH DAMIT MAL KONKRETER WERDEN ??!!!...


ICH HABE IHN DANN AUF MEINE OBEN ZITIERTE ANTWORT FÜR PP UND YY HINGEWIESEN, WORIN JA EIN PAAR KONKRETE MÖGLICHKEITEN ZU KONTAKT UND MITEINANDER-ORGANISATION ERLÄUTERT WERDEN...
UND UM AUCH DAS INHALTLICHE 'WOFÜR' DIREKT SCHONMAL EIN KLEINES BISSCHEN KONKRETER ZU BESCHREIBEN, SOZUSAGEN AUCH DIE FRAGE NACH DEN HAUPT-THEMEN HIER IM SCHENKER-A-FORUM ((- SIEHE INSBESONDERE DIE 'WICHTIGEN THEMEN' IM BEREICH 'SCHENKERBEWEGUNG' -)), MÖCHTE ICH NOCH EIN ANDERES FACEBOOK-POSTING HERKOPIEREN:


Dank für die Einladung in diese Gruppe...
Was Deine Wünsche, Z, an mich angeht:
Ich richte mich gern in dem, was ich an Beiträgen schreibe, möglichst nach den Wünschen der "Gastgeber"...
Ich versuche, Mottos gerecht zu werden wie:
"Rede nur, wenn du gefragt wirst..." Oder: "Du mußt den Menschen immer die Wahrheit sagen; und du mußt sie ihnen immer so sagen, daß sie ihnen gefällt..."
Ob ich viel zu erzählen habe, wie Du es scheinbar erwartest, da bin ich gar nicht so sicher...
Eigentlich sage ich ja immer nur: Wir werden nur eine Lösung im Sinne von Verantwortung fürs Ganze finden, wenn der Einzelne innerlich reif wird, wirklich nach dem Wohl des Ganzen gehen zu wollen, und wenn wir dann auch Gemeinschaften mit Entscheidungs-Strukturen bilden, die sich möglichst nach dem Wohl des Ganzen richten... "Laßt uns 'Konsens-Gemeinschaften globalen Teilens' bilden, als Weg zu 'globaler Konsens-Demogratie'..."
Und ich fange bei mir selbst an, nur noch gewaltfreies Teilen bzw. schenkende Liebe zu leben, um dadurch die anderen Menschen möglichst für die beschriebene Entwicklung zu globaler Verantwortung dazu zu gewinnen...


Und dann gibt es an Links 2,3 Links zu unseren Haupt-Seiten:
Blog: dieschenker.wordpress.com
Website: die-schenker.de
Community: global-love.eu
Forum: schenkeraspiegelforum.plusboard.de
und ein wissenschaftlich orientiertes Projekt, was ich mit meiner Frau Anke angefangen habe: lilitopia.de , mit zusätzlichen Web-Angeboten (auch bei youtube etc...)

Thorben
Fleißmeise
Beiträge: 284
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 16:27

Ich denke, Öffi versteht die menschliche Natur nicht wirklic

#6 Beitragvon Thorben » Di 18. Feb 2014, 16:42

(Kopiert von: "schenkeraspiegelforum.plusboard.de". Autor: "Langosch".)

Lieber Öffi,

ich finde es zwar auch oft unpassend, wenn Gi fast jeden konstruktiven Thread in eine Art Plauderecke umkrempelt und habe dies auch hier schon öffentlich kritisiert. Aber ich finde es schon interessant, wie Du als Forenchef damit umgehst... es offenbart sehr viel über Deine Denkweise.

Ich habe mich ja von der Admintätigkeit freiwillig verabschiedet, weil zwischen uns beiden ein Vernunft-Entscheidungs-Problem kursiert, was bis heute nicht geklärt wurde. Die Meinungen sind zwar klar, aber es gibt keine Bewegung bei beiden Seiten.

Wie Du weißt, seit wir uns kennen gelernt haben, studiere ich Deine Person. Und ich denke, ich kann Dich und Deine Handlungen recht gut einschätzen. Du selbst hast mich bisher immer als absoluten Vernunftmenschen angesehen, dafür danke ich Dir. Behalte dies bitte immer im Bewusstsein.

Was Dich bewegt, was Dich ärgert und was Dich antreibt, denke ich gut zu kennen. Du selbst hast, meiner Meinung nach, den selbstkritischen Blick verloren. Darüber möchte ich mit Dir sprechen und auch über Deine Sicht, was den überhaupt vernünftig ist.

Jeden Tag mit vollem Anlauf gegen eine 3 Meter starke Betonmauer zu rennen (und sich dabei auch zu verletzen), nur weil man die Hoffnung hat, eines Tages könnte die Mauer nachgeben und man würde diese dann auch durchbrechen, ist absolut NICHT vernünftig!

Da ich weiß, Dir wird es hier nicht angenehm sein, wenn ich über Deine Person spreche, möchte ich dies mit Dir persönlich durchführen, wenn Du das magst. Wie ich Dich kenne, wird Dir das natürlich recht sein.

Was Dein Handeln gegenüber Gi angeht, so möchte ich hier doch in den Raum stellen, dass Du die menschliche Natur noch nicht verstanden hast oder sie erkennst, aber nicht wahr haben möchtest. Würdest Du dies anerkennen, wäre das dass Ende Deiner Schenkerbewegung und Deines Kampfes, vielleicht sogar das Ende Deines Daseins.

Wenn es mir möglich ist, versuche ich es noch vor Deiner Abreise aus Biotopia zu bewerkstelligen, dass wir über unsere doch verschiedenen Weltansichten sprechen.

Was uns verbindet wissen wir, aber auch, was uns trennt.

Und als kleine Gedankenstütze sage ich Dir auch, warum Du das identische Problem mit Gi hast, wie ich hier im Forum mit anderen Leuten. Schreibe ich einen wirklich durchdachten und tiefgründigen Beitrag, kommt ein durch und durch menschliches Wesen mit all seiner evolutionären Veranlagung daher und zerstört diesen Thread und dessen wertvolle Information. Schreibe ich mal lange Zeit nix und gebe dann ein Lebenszeichen, wer antwortet ad hoc? Es macht also echt keinen Sinn, sich mit dem Großteil der Menschen persönlich auseinander zu setzen, weil sie echte Gefühlsmenschen sind. Was dabei auf der Strecke bleibt, ist die Wirklichkeitsfindung. Und deswegen meide ich dieses Forum, sowie auch andere Laberecken. Man verschwendet damit nur seine kostbare Zeit, in der man anderswo echt dazulernen kann, als sich hier wie Kindergartenkinder zu unterhalten.
Verstehst Du was ich meine?

Sonnigst ... Dein Langosch

Thorben
Fleißmeise
Beiträge: 284
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 16:27

#7 Beitragvon Thorben » Di 18. Feb 2014, 16:43

(Kopiert von: "schenkeraspiegelforum.plusboard.de". Autor: "Gabriela".)

Ich denke, es ist jenes: Womit identifiziere ich mich am meisten...bzw am ehesten...die Intellektuelle bin ich am wenigsten...jedenfalls sehe ich sie am wenigsten in mir...wohl aber in dir , Brüderchen und dir, Öffi..

Ist Vernunft nun an intellektuelles Diskutieren geknüpft? Wie vernünftig ist dann sog. Ganzheitlichkeit, wenn andere Seins..bzw. Aktionsweisen Ärgernis erregen? Und den Anstoss, das Ärgernis fühlt ihr ja in EUERM Innern, so wie ich daran arbeite, dass hier im Forum stehende offenkundige Beleidigungen..was mich wiederum früher genauso schmerzte wie dich, Jürgen, Plaudereien seit eh und je...beide stoßen wir auf Intoleranz, jeder in seinem Film...(birune sagte das letzens so treffend, dass jeder seinen Film lebt) und Interaktionen auch heilsam sein können, wenn ich offen bin auch für die Filme anderer..das ist vernünftig, wenn ihr mich fragt...

Thorben
Fleißmeise
Beiträge: 284
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 16:27

Anthropologiefolgenabschätzung verstehen

#8 Beitragvon Thorben » Di 18. Feb 2014, 16:43

(Kopiert von: "schenkeraspiegelforum.plusboard.de". Autor: "Langosch".)

Menschliche Handlungen sind größtenteils emotionsgesteuert. Und Du liebes Schwesterchen, bist höchst emotional handlungsgesteuert. Damit kann man Dir auch keinen Vorwurf machen, wenn Du jeden Beitrag zur Plauderecke umschreibst, anstatt explizit beim Thema zu bleiben. Warum Du in dieser Welt Deine Probleme hast, hängt auch damit zusammen.
Hier im Forum hast Du maximal eine Sperrung zu erwarten, wenn Du Dich nicht an die Regeln hältst. Das kann man verschmerzen. Aber wenn Du Dich im Straßenverkehr nicht an die Regeln hältst, dann geht es ans liebe Geld, was "Schmerzen im Gefühl" verursacht, dem sich der Mensch mit seiner Schmerzvermeidungsveranlagung selbstverständlich entziehen möchte. Durch Schmerz lernt der Mensch, nicht durch vernünftige Argumente! Am Ende entscheidet fast bei jeder Handlung das Gefühl, nicht der Verstand oder die Rationalität. Ausnahmen gibts klar, aber die sind nicht die Regel. Aber diese ganze Emoveranlagung hatten wir schon oft durchgekaut und diese können von einem emotionalen Wesen nicht verinnerlicht werden, oder eben nur sehr sehr sehr schwer. Lerne aus der gerade empfundenen Verletztheit, die Regeln dieses Forums anzuerkennen. Und schon lassen die Schmerzen nach und ein gutes Gefühl stellt sich ein ... dann bist Du wieder auf dem bisherigen evolutionären Weg. :mrgreen:

Sonnigst ... Brüderchen :-D

Thorben
Fleißmeise
Beiträge: 284
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 16:27

#9 Beitragvon Thorben » Di 18. Feb 2014, 16:44

(Kopiert von: "schenkeraspiegelforum.plusboard.de". Autor: "Gabriela".)

Brüderchen, es ist mir gleichgültig, was Öffi vorhat (Öfffi, hast ja sogar netterweise gefragt, ob ich gelöscht werden möchte..und Brüderchen, weißt doch selbst, wie emotional und affektiv auch Öffi und du sein könnt..) weil ich losließ und weiß, dass immer alles zum Besten geschieht...für alle...so oder so...auch wenn ich nun schon wieder hier schreibe...und am Rande..es spielt keine Rolle..Interaktionsfelder sind so und so verknüpft, ganz gleich , wo sie sich sichtbar zeigen..abwarten, bis die zu heiß gekostete Suppe ein wenig abgekühlt ist, und sie schmeckt vorzüglich...allen...

Träum was Schönes Brüderchen..

Schwesterchen

Thorben
Fleißmeise
Beiträge: 284
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 16:27

#10 Beitragvon Thorben » Di 18. Feb 2014, 16:44

(Kopiert von: "schenkeraspiegelforum.plusboard.de". Autor: "Lichtträger".)

da lässt es euch ~5 min alleine und dann so was,

Hallo ihr Lieben,

ihr dürft euer spontanes zusammentreffen hier ruhig etwas Kultureller sehen, weil darum geht es ja letztlich, dass sich Ausdrucksmöglichkeiten in einen Verantwortlichen Gesamtzusammenhang hinein “Öffnen“.

Seht hier: http://youtu.be/3xyO9tbVXPc

Dabei gilt es, folgendes zu unterscheiden. Erstens die Intension, für was dieses Forum steht, nämlich die Schenker auf deren Bestbegründetes Anliegen eine Konsensantwort beziehungsweise ein praktisches Geschehen zu tragen und entwickeln.
Dabei kommt dem Experimentellen kreativen offenen Teil eine sehr große Bedeutung bei, weil zum einen durch die Schenker wiederholt betont, die Menschliche Umgangsform in der nach Schenkergrundsätzen gegebenen Vorgehensweisen, für die Mehrheit der Bevölkerung ein Unikat beziehungsweise ein durch sich selbst regulierendes offen zu entwickelndes praktisches Konzept darstellt, dass nicht dem Anspruch eines geschlossenen Prinzip nachkommt, deren es ja viele gibt,
mit ihren bekannten Mängeln, die in ihrer Zeit durchaus ihre Berechtigung zu haben scheinen.
Wobei sie alle durchwegs durch bloße Gewalt Injiziert und getragen sind, auch wenn das viele Nutznießer dieser Systeme, in sich, natürlich anders erfahren, zumal es sich ja in den einschlägigen Weltgegenden vortrefflich leben lässt auf kosten der restlichen Welt.
Geschlossene Systeme habe aber die Eigenschaft dass sie sich selbst zerstören wenn sie eine gewisse größe erreicht haben, und an dem Punkt sind wir seid längerem, einem Exodus der Vielfalt bekannter Ressursen, einem Neuanfang.

Die Maoris bringen das sehr gut zum Ausdruck wie ein geschlossenes System kollabiert ist ihres, und sich ihr damaliges Praktisch gelebtes System nun in Tradition zu wandeln scheint, um dem kollektiven Kollaps ihrer Identität ein Kulturelles neues Gesicht und Verständnis in neuer Vielfalt zu gewähren.

Dummer Weise mündet ihr letztlicher Neubeginn in ein erneutes Geschlossenes System “Unseres“ das sich beharrlich ( beharrlich ist typisch für geschlossene Systeme) auf seinen eigenen Kollaps zu bewegt, was in dem drum herum gut zum Ausdruck kommt, im Video.

Zweitens gilt es hier zu unterscheiden in direktem Sinn und Zweck dieses Forums:
a) in der Nominalen Form des Forums als Sprachrohr ( verlängerter visuell-akustischer Arm) mit Aufgliederung und Zugriff für Grundsätzlich erarbeitete bestehende Konsens Grundlagen.
b) Analog dazu in den experimentell performten Teil dieses Forums als lebendiges Beispiel und Wegbegleiter der angewandten Konsensfindung beziehungsweise des offenen Weges dahin in deren theoretischen und praktischen Umsetzung.

Bei der aufgekeimten Fragestellung bezüglich der Anwendung von Usern hier im Forum geht es doch hauptsächlich um die Fragestellung des wo ist was der bestmögliche Eintrag im Hinblick der Zielsetzung auf Basis der Schenker Grundlagen, nachzulesen unter Schenkerbewegung:
http://schenkeraspiegelforum.plusboard. ... sb-f4.html

Wie unter a) und b) schon ausgeführt geht es zumal um einen relativen Statischen Teil des Forums der Grundlagenansicht des vorwiegend im Therminus von Schenker Öff Öff geschriebenen Grundlagen mit allgemeingültigen Innhalten, sofern nicht wesentlich neue Vernunft-Erkenntnisse Konsensiert werden. Natürlich lässt sich der Persönliche Thermini auch noch neutraler u.s.w darstellen, so die Grundlagen nicht Uminterpretiert werden.

Ihr Lieben, dem Dynamischen Teil dieses Forums kommt steht aber der entscheidende Part zu. Nämlich deren praktische Anwendung der Schenker-Grundlagen in eben deren Umgang mit ihm dem Forum+User. Dabei gilt es mehrere Faktoren zu berücksichtigen wie etwa den Paradigmenwechsel des Medium selbst (Internetforum), es nicht nur als modernes Aufbewahrung-Verbreitungssystem zusehen u.s.w, sondern als das was es ist und wird.

Es ist immer wieder auffällig wie doch ein bestimmtes Verhalten Neigung besteht, sich selbst in etablierte geschlossene Systeme zu investieren, da sie schnelleren Erfolg zu garantieren scheinen durch ihren doch meist allgemeingültigen Gesellschaftlichen Charakter und ihre intensive Abfärbung und Versprechen, in scheinbar sichere sichtbare Früchte gängiger Methoden zu investieren, die zu hauf in geschlossenen Systemen ruhen. Siehe heutiges Geldsystem, Nationalsysteme, Familiensysteme, Politiksysteme, Vereinssysteme, Wirtschaftssysteme u.s.w die alle das Primat der Selbstzerstörung in sich tragen, dass sie aber erstaunlicher weise alle samt und sonders nach aussen auf andere Systeme lenken beziehungsweise sehen wollen. Zuerst schließt (schießt) man auf seinen Nächsten bevor sich selbst.
Das ist auch der eigentlich wesentliche Grund unseres eigenen Sterbens, aus Konsequenz dieser Gewalt.

Wir replizieren in gewisser Weise unser eigenes geschlossenes Irdisch Biologischen Systems auf alles und jedes und hindern somit deren neue eigene offene homogene Entwicklung ohne Kollaps und Krise. Und versuchen solange wie möglich die eigentlichen eigenen “Geburtsschmerzen“ mit allen Mitteln (Gewalt) direkt auf andere zu projizieren.

Natürlich versteht es sich von selbst dass man ein junges Pflänzchen wie dieses Forum auf der Administrativen Ebene intensiver betreuen müsste, bestünde überhaupt ein aktives Interesse an der Kreativen Wirklichkeit die eigene Zukunft zu Formen, und nicht nur die Krise anzubeten die es dann schon richten wird wie üblich.

“Randgebiete“Es gilt mit dem zu beginnen und um zu gehen wie es da ist, und nicht mit dem wie man es gerne hätte.

Herzlicht :idea:


Zurück zu „Ankündigungen und Neuigkeiten für dieses Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste