Prophezeiungen zur "Zeit der Transformation"

Alle Themen rund um die Spiritualität, Mystik, Esoterik und den Glauben können hier diskutiert werden.
Nachricht
Autor
Thorben
Fleißmeise
Beiträge: 284
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 16:27

pROHPEZEIUNGEN:

#11 Beitragvon Thorben » Mo 17. Feb 2014, 21:07

(Kopiert von: "schenkeraspiegelforum.plusboard.de". Autor: "Birune".)

Das was du schreibst sehe ich genauso.

Mein Einwand ist eben nur der, was ist mein eigenes denken und fühlen was ist meine eigene Wahrnehmung? Worauf beziehen sich meine Wahrnehmungen? Das ist Hegel Descart Nitsche Fromm Heidegger Plato und so weiter als meine soweit wie ich sie gelesen und verstanden habe Ratgeber. Niemals glauben, selbst überprüfen!

Ich bin zutiefst verbunden mit Mühlhasli. Und den anderen Bauernpropheten.

Aber weisst du, ich bin ein Sturkopp. Ich will so lange wie Leben in mir ist mit lachendenGesicht leben. Ich möchte bis zu meiner letzten Stunde zum Menschen Bruder sagen können ohne Hass ohne Arg. In allen Menschen so weit wie ichs vermag das das schöne und lebendige sehen und nicht den Teufel (ein anderes Wort habe ich jetzt nicht)

Ich weis das es wahrlich Wesenformen gibt die der menschlichen bös und blödheit einredet, allein welche Waffen habe ich gegen die Zerstöhrungen in den menschlichen Seelen? Das freundliche Herz!

Das ist mein Schwert!

Weisst du mein Lieber! Ich weis und bin mir mehr als sicher wo diese Geschichte in der wir leben mündet! Mehr als sicher!

Aber ich sage NEIN! ich sage nein dazu! Ich sage nein weil alle guten Geister bei mir/uns allen sind. Für mich gilt
auch wenn ich kein Crist bin Und wenn ich wüste das morgen die Welt unterginge, würde ich morgen einen Apfelbaum planzen!

Thorben
Fleißmeise
Beiträge: 284
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 16:27

"Klassische Europäische Prophetie am Beispiel A. Irlmai

#12 Beitragvon Thorben » Mo 17. Feb 2014, 21:08

(Kopiert von: "schenkeraspiegelforum.plusboard.de". Autor: "Sven Mansfeld".)

.

Im letzten Beitrag habe ich die "Merkmale seriöser Prophezeiungs-Forschung" aufgezählt. Wie schon weiter oben gesagt zähle ich Stefan Berndt zu den Prophezeiungsforschern deren Arbeit man nach meiner Einschätzung in einem sehr hohen Maße als seriös bezeichnen muß (im Gegensatz zu Leuten die z.B. bar jeder Grundlage aus irgend welchen Schriften oder Kalendern für 2012 das Weltende oder den Beginn des ewigen Weltfriedens ableiten wollen).


Klassische Europäische Prophetie am Beispiel Alois Irlmaiers

http://www.youtube.com/watch?v=YgXERCLY-ZU

Bild


Wer sich dieses Video angeschaut hat wird möglicher Weise zu den ganz wenigen Menschen gehören die von der Entwicklung in den nächsten rund 2-3 Jahren nicht überrascht sein wird.

+

Wenn man wie ich seit fast 20 Jahren die Aussagen der Seher die bisher in hohem Maße mit ihren Vorraussagen richtig lagen mit dem aktuellen Weltgeschehen vergleicht (...,"Zusammenbruch des Kommunismus in Osteuropa", Wiedervereinigung Deutschlands, Krieg in Jugoslawien Ende der 90-er, Machtergreifung Putins in Russland, Anschläge vom 11.9. in New York, darauf folgend eine Reihe von Kriegen der USA im nahen Osten, Wirtschafts- und Finanz-Krisen,...) dann kann man nur schwer glauben, daß das alles mit Zufall zu erklären ist. Trotzdem heist die Schriften zu kennen nicht die Zukunft zu kennen, sondern sinngemäß: Passiert das, das, das und das so ist es recht wahrscheinlich das auch jenes konkretes Ereignis eintreffen wird. Prophezeiungen sind wie Warnschilder in einem verminten Wald bestimmte Stellen zu meiden oder im positiven Sinne wie eine Schatzkarte: Um die Stelle zu finden an dem ein "Schatz" vergraben ist muß man zunächst an verschiedenen Stationen bestimmte Rätsel lösen wie Robert Langdon in einem Thriller von Dan Brown. Die Zukunft aus der Sicht der Propheziungsforschung gleicht nicht einer Bahnlinie von der sich der Zug um keinen Meter nach rechts oder links entfernen kann, sondern eher der Aufenthaltswahrscheinlichkeitsdichte eines Teilchens die beschrieben wird durch eine Schrödingersche Wellen-Funktion.

Bei dem ganzen Geschehen in der "Zeit der Transformation" in der wir zu leben scheinen gibt es hauptsächlich eine feste Konstante: Die meisten Menschen wollen glücklich mit ihren Familien und im Frieden mit allen anderen leben. Lediglich vielleicht 1% bestehend aus ein paar Psychos und ihren Helfern ist zum erreichen von immer mehr Macht und Reichtum jedes Mittel recht. Wir sind die 99%. - Ein neues Bewußstsein des Verbundenseins von allen mit allem greift immer mehr um sich. Unsere Zeit kommt ihre Zeit geht; diese Entwicklung kann niemand mehr aufhalten. Wie schnell der Wandel von statten gehen wird und wie sanft oder turbulent die Übergangszeit sein wird liegt an jedem Einzelnen von uns.


Sven Mansfeld

Thorben
Fleißmeise
Beiträge: 284
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 16:27

#13 Beitragvon Thorben » Mo 17. Feb 2014, 21:10

(Kopiert von: "schenkeraspiegelforum.plusboard.de". Autor: "FreakONature".)

Hallo Sven!

Danke für den fundierten Super Info-Thread!
Meine Meinung kennst Du ja in etwa.

Die Wahrscheinlichkeit, daß am 21.12.2012 ein Großereignis, Apocalypse o.ä. eintrifft
halte ich für sehr sehr gering. Mit Ansage geschieht so etwas nicht!

Im Jahre 2013 hat sich der Hype gelegt und keiner würde es mehr erwarten...
Es würde zeitlich immerhin auch zu den aktuellen Entwicklungen passen
und auch zum "100jährigen Plan" (FED).
Wahrscheinlichkeit gering!

Am höchsten Wahrscheinlich wird gar keine sichbare Katastrophe eintreffen.
Sie wird sich eher weiter fast unsichtbar schleichend vollziehen, d.h. die NWO
wird ihren Weg gehen und Technologien wie Chemtrails und HAARP
(statt der Atom-Bomben) die bedeutendste Veränderung der
Weltgeschichte bewirken.
Dafür schätze ich 90% Wahrscheinlichkeit!
Das entspricht auch der Psychologie und dem Sentiment, wonach
Katastrophen-Propheterie genutzt wird um Menschen in einer Starre
gefangen zu halten oder sie zu irrationalen Handlungen zu
programmieren. Der ständige Ausblick auf eine evt zu erwartende
Katastrophe lenkt den Blick zudem von wesentlichen Dingen ab.

In allen Fällen, so oder so, gibt es nur wenige vernüftige Lösungen.

Thorben
Fleißmeise
Beiträge: 284
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 16:27

#14 Beitragvon Thorben » Mo 17. Feb 2014, 21:10

(Kopiert von: "schenkeraspiegelforum.plusboard.de". Autor: "FreakONature".)

PS: Premier warnt vor Apokalypse
http://www.gmx.net/themen/lifestyle/leb ... apokalypse

Thorben
Fleißmeise
Beiträge: 284
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 16:27

Der größte Betrüger aller Zeiten

#15 Beitragvon Thorben » Mo 17. Feb 2014, 21:12

(Kopiert von: "schenkeraspiegelforum.plusboard.de". Autor: "Sven Mansfeld".)

.

...soll nach dem Zusammenbruch der bisherigen Weltordnung angeblich
eine Art globalen Kommunismus in neuem Gewand begründen, und
lauter tolle Sprüche von Liebe, dem Weltfrieden und gerechter Verteilung
der Resurcen machen.
Nicht das ich etwas gegen eine tatsächlich bessere Weltordnung und
den Weltfrieden usw. hätte, nur befürchte ich als Prophezeiungsforscher
das all dies nichts anderes als eine von langer Hand vorbereitete
Täuschung ist.

Ich interpretiere die Schriften so das sich in den nächsten rund 10 bis 15
Jahren die Menschheit immer mehr in zwei Lager spalten wird - in jene
die auf diesen riesen Schwindel hereinfallen und jene die ihn
durchschauen werden - und der Riss nicht nur zwischen einzelnen
Staaten sondern auch quer durch so manche Familie gehen wird.

In den Prophezeiungen wird der größte Betrüger aller Zeiten
unterschiedlich bezeichnet. Im weiteren möchte ich ihn mal, in
Anlehnung an den Oberbösewicht in einer bekannten Kinderbuchserie,
"Ihr-wißt-schon-wen-ich-meine" nennen.
Was sollte man über den größten Betrüger aller Zeiten wissen - dessen
Kommen nicht mehr sehr fern sein kann, wenn ich die Zeichen der Zeit
richtig deute?:


Bild


1. "Ihr-wißt-schon-wen-ich-meine" will sich als großer Retter in der Not
darstellen. Also muß er die Fäden im Hintergrund zunächst so ziehen
das es zu einer ausreichend großen globalen Katastrophe kommt. Geht
sein Plan auf wird er sich seiner freiwilligen und unfreiwilligen Handlager
nach dem sie ihren Zweck erfüllt haben entledigen.

2. "Ihr-wißt-schon-wen-ich-meine" und seine Anhänger werden nicht
etwa große Fans "Babylons", sondern erklärte Feinde des bisherigen
politischen und wirtschaftlichen Systems sein.

3. "Ihr-wißt-schon-wen-ich-meine" wird von sich nicht sagen das er ein
Satansanbeter ist, sondern seine Anhänger werden in ihm vielleicht
Christus, den Messias, einen Weltenlehrer - oder so etwas in der Art -
sehen.

4. "Ihr-wißt-schon-wen-ich-meine" wird den freien Markt-Kapitalismus
durch ein einziges Wirtschaftssystem mit dem "Zeichen des Tieres"
ersetzen, das keinem erlaubt, ohne diesem obligatorischen Zeichen zu
kaufen oder zu verkaufen.

5. "Ihr-wißt-schon-wen-ich-meine" wird die Herrscher vieler Länder mit
seinen Lügen blenden und letztlich alle Menschen die der Neuen
Weltordnung (der Ordnung die nach dem Ende Russlands und der USA als
führende Weltmächte errichtet wird) kritisch gegenüber stehen verfolgen
lassen.


Bild


Lord Voldemort: "Harry Potter ist tot. Von heute bis in alle
Zukunft werdet ihr nur einem folgen. Und das bin ich."


http://www.youtube.com/watch?v=AQ-RsKRk4Vc

...Na, wenn er sich da mal nicht gaaanz gewaltigt irrt!!!



Sven Mansfeld


P.S.: Naja, vielleicht haben wir ja auch Glück? - Australiens Premierministerin
Julia Gillard behält recht (siehe Link von FreakONature), die Welt geht in einer
Woche unter und der Ärger mit "Ihr-wißt-schon-wen-ich-meine" bleibt uns
erspart. ;-)

http://www.youtube.com/watch?v=ADTgRuUcv3Y

Thorben
Fleißmeise
Beiträge: 284
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 16:27

Neues von der Kriegsfront oder Angstfront?

#16 Beitragvon Thorben » Mo 17. Feb 2014, 21:13

(Kopiert von: "schenkeraspiegelforum.plusboard.de". Autor: "FreakONature".)

Iran weiht neues Kampfflugzeug 313 ein
http://finanzcrash.com/forum/read.php?1 ... msg-121622

313 ist auch das Nummernschild von Donald Duck!

Thorben
Fleißmeise
Beiträge: 284
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 16:27

Flughafen Berlin Schönefeld / DIA

#17 Beitragvon Thorben » Mo 17. Feb 2014, 21:15

(Kopiert von: "schenkeraspiegelforum.plusboard.de". Autor: "FreakONature".)

Ich sehe hier seit 10 Jahren laufend sich fortsetzende
Synchronitäten zum DIA.

DIA
http://www.youtube.com/watch?v=j4w-upYV2nE
http://www.youtube.com/watch?v=TFPGs3FLHkQ
http://www.youtube.com/watch?v=dDTKb_yu0ek

Die Murals treffen auch auf einige Deiner Thesen zu den Prophezeihungen zu,
z.B. russischer Soldat im Krieg. Chemtrails sind auch deutlich dargestellt sowie
andere Aspekte von Depopularisierung und Transhumanismus...

Thorben
Fleißmeise
Beiträge: 284
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 16:27

Wandgemälde in der Bank of America

#18 Beitragvon Thorben » Mo 17. Feb 2014, 21:23

(Kopiert von: "schenkeraspiegelforum.plusboard.de". Autor: "FreakONature".)

Wandgemälde in der Bank of America
http://finanzcrash.com/forum/read.php?1,91390,91401

Thorben
Fleißmeise
Beiträge: 284
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 16:27

Superbowl-Indikation 2013

#19 Beitragvon Thorben » Mo 17. Feb 2014, 21:46

(Kopiert von: "schenkeraspiegelforum.plusboard.de". Autor: "FreakONature".)

Superbowl-Indikation 2013

In den USA gibt es viele Legenden, Mythen, Statistiken und Indikationen um den Superbowl.
Z.B. eine besagte mal, daß es ein schlechtes Börsen-/Wirtschaftsjahr geben würde, wenn ein Team der AFC den Superbowl gewinnt, wogegen ein Team aus der NFC für ein gutes Jahr stand.
Das ging tatsächlich etliche Jahre so, bis es eben irgendwann nicht mehr so ging...

Ich gab und gebe nie viel Gewicht auf diese Dinge, doch die diesjährigen Indikationen
finde ich ganz außergewöhnlich.

Hier die Fakten zum Superbowl 2013

1. 47. Superbowl am 03.02.2013: Baltimore Ravens vs. San Francisco 49ers
=> "schwarzer Rabe Ost" gegen "glänzende Goldsucher West"
=> meine Interpretation: der schwarze Rabe/das schwarze Team von Baltimore im Osten der USA steht für Kommunismus, die den Westen erobernden Goldsucher ganz klar und deutlich
für vordringenden Kapitalismus...

2. Die Maskottchen der Ravens heißen Rise & Conquer => Aufstieg & Eroberung !

3. Die Ravens waren in ihrer recht jungen Geschichte erst einmal zuvor im Endspiel
- undzwar ausgerechnet im tragischen Jahr 2001 (9/11 inkl. Börsencrash!) gewannen
sie den Superbowl! WOW!

4. Die Ravens sind die letzten zwei Vorfinale quasi aufgrund der Unfähigkeit ihrer Gegner
in dieses Endspiel "gestolpert"!

5. Was es auch noch nie gab: Die beiden Trainer der Teams sind Brüder.

6. Was es auch noch nie gab: im dritten Viertel des 47. Superbowl gab es
einen 38 minütigen LICHTAUSFALL = Dunkelheit im Stadion !

7. Die Ravens haben gewonnen!

Sehr kryptisch, all das!!!

Wie schon oft erwähnt: 2013 ist auch das 100jährige Jubiläum/"100jähriger Plan"
zu dem unter ähnlich mysteriösen Umständen zusammengekommen Federal Reserve System,
worauf das weiltweite Monopol Papierschnipsel-Falschgeld basiert, das heute alle Wirtschaften der Welt bestimmt und damit den gesamten Niedergang darum genauso exponetiell beschleunigt wie die Überschuldungen...


Btw am Rande,
- die Quersumme aus 49 (aus S.F. 49ers) ist 13
- die Quersumme aus 47 (aus 47. Superbowl) ist nicht 13 sondern 11 !
- die Quersumme aus dem Datum 2 + 3 + 2 + 1 + 3 ist 11 !
- die Quersumme aus dem Datum 2 + 3 + 20 + 13 ist 11 !


Und noch was:
Würde man einen repräsentativen Assoziantiontest unternehmen,
wie z.B. "Welches Tier würden sie mit der Zahl 13 assozieren?",
dann würde die schwarze Katze auf dem 1. Platz vermutlich vor dem schwarzen Raben
auf dem 2. Platz rangieren - der schwarze Rabe jedoch ganz sicher von den weiseren
Bevölkerungsschichten gewählt werden.

PS
8. Ray Lewis ist ein aufgeblasenes Arschloch!
=> Superfunktion - Danke! :)

Thorben
Fleißmeise
Beiträge: 284
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 16:27

Mercedes-Werbefilm zum Superbowl 2013

#20 Beitragvon Thorben » Mo 17. Feb 2014, 21:59

(Kopiert von: "schenkeraspiegelforum.plusboard.de". Autor: "FreakONature".)

Anbei der nächste Knaller zur 13

Der Mercedes Werbefilm, produziert für die wichtigste Massenveranstaltung der USA,
den Superbowl 2013.

Es beschreibt den klassischen faustischen Pakt, wie ihn schon der Hochgradfreimaurer Goethe beschrieben hat.
Interessant dabei, daß es den Filmemachern von Mercedes sehr wichtig war, den Ring in Großaufnahme zu zeigen, den der Teufel trägt.
Dieser Ring trägt natürlich das Symbol der Freimaurerei.
http://www.youtube.com/watch?v=oPNr0_6M ... r_embedded

hier ein wenig Text von vigilantcitizen
http://vigilantcitizen.com/latestnews/t ... commercial

Quelle: http://finanzcrash.com/forum/read.php?1 ... msg-121719


Zurück zu „Spiritualität, Mystik, Esoterik & Glauben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast