OP zu Marburger Bildungsfest 2011

Nachricht
Autor
oeff oeff
Fleißmeise
Beiträge: 1524
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 16:53

OP zu Marburger Bildungsfest 2011

#1 Beitragvon oeff oeff » Mo 7. Apr 2014, 14:40

In der Oberhessischen Presse ist am 18.6.11 folgender Artikel erschienen:


Oberhessische Presse (OP) 18.6.2011

[Foto, auf dem hinter der in einem (Hunde-)Käfig sitzenden Jasmin Anke, Joschi und ich zu sehen sind, im Hintergrund rechts auch Uwe. Ich halte ein Schild mit der Aufschrift: „WENN NACHHALTIGKEIT NICHT IM HERZEN + IN DEN ENTSCHEIDUNGS-STRUKTUREN IST, HILFT ES NICHT! http://www.lilitopia.de“]
„So fühlen sich Hühner in einem Käfig“ - Jasmin sitzt im Käfig, um gegen Käfighaltung zu protestieren. Foto: Kathrin Wollenschläger

Bildungseifer trifft Feierlust am Lahnufer
4. Bildungsfest bietet buntes Programm

von Kathrin Wollenschläger
Marburg. Kinder basteln Spielsachen aus Müll, Experten diskutieren mit Studenten über die Energiewende, bei einer Tauschbörse wechseln Bücher, Toaster, Schrauben und anderer Kleinkram ihren Besitzer, Familien und Freunde sitzen bei vegetarischem Essen beisammen und Filme informieren über den Klimawandel, Nachhaltigkeit und Flüchtlingspolitik.
Der Spaß steht im Mittelpunkt, auch wenn die Gesellschaft, Umwelt und Bildung die Themen des 4. Marburger Bildungsfests sind. „Wir geben Menschen den Raum, sich zu vernetzen. Sie können sich über ihre Ideen und Meinungen austauschen“, sagte Laura Stumpp. Die Studentin der Erziehungswissenschaft organisierte die Veranstaltung gemeinsam mit zahlreichen Kommilitonen im Rahmen eines Seminarprojekts. „Die Besucher sollen sich mit den zentralen Fragen, die es in der Welt gibt, auseinandersetzen“, erklärte Dr. Hartmut Bölts, Initiator des Fests.
Wie wichtig die vier Elemente für das Leben sind, zeigten Kinder der Regenbogenschule in einer kleinen Aufführung. Die Zweitklässlerin Johanna begab sich im Anschluss mit zwei Freundinnen in einen engen Käfig, um zu erfahren, wie es konventionell gehaltenen Hühnern ergeht. Ihr Fazit, das auch von einem Federvieh stammen könnte: „Wenn ich kleiner wäre, würde es schon gehen.“ Aufgestellt hat den Käfig Jürgen Wagner, der besser als Waldmensch Öff Öff bekannt ist.

Zurück zu „Zeitungsartikel über Schenker-Bewegung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste