Beschreibung von Lilitopia in Eurotopia 2014

Ganzheitliche Bildungs- und Zukunfts-Werkstatt
Nachricht
Autor
Administrator
Administrator
Beiträge: 50
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 18:44

Beschreibung von Lilitopia in Eurotopia 2014

#1 Beitragvon Administrator » Di 4. Feb 2014, 16:36

Und die Beschreibung der einzelnen Projekte, im Kapitel "Selbstbeschreibungen von Gemeinschaften und Ökodörfern in Europa":



[I.1. ,
auf Seite 175f]



Lilitopia Ganzheitliche Bildungs- u. Zukunfts-Werkstatt
Eulenweg 16, 35260 Stadtallendorf
+49-(0)6428441135 , +49-(0)1704350394, +49-(0)15785065676
rochelta@yahoo.de , http://www.lilitopia.de


Gründungsjahr: 2010
Befindet sich: in einer Kleinstadt oder Vorort (Größe des Anwesens: 5000 m²) (nächstgrößere Stadt: Marburg)
Anzahl der Kinder: 1 , Frauen: 1 , Männer: 2
Anzahl aller Mitglieder: 4
Grad der Selbstversorgung mit Lebensmitteln: 10%
In der Gemeinschaft gesprochene Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch
Wieviele arbeiten innerhalb der Gemeinschaft (vor Ort, täglich anwesend)? 4
Wieviele arbeiten in gemeinschaftseigenen Betrieben? 2
Wer trifft wichtige Entscheidungen (in Klammern: auf welche Weise)? Eigentümer, stufenweise Konsens-Einbezogene (individuell und teilweise Konsens)
Art der Finanzierung: bei einigen individuelle Finanzierung, bei anderen familiäres Teilen (Liebes-Kommunismus)
Eigentümer_in (Gelände, Gebäude): Eigentum einzelner, stufenweise zum Teilen geöffnet
Ideologische/spirituelle Grundsätze: Schenker-Bewegung, LICHT-LIEBES-Arbeit
Haupttätigkeitsbereiche: ganzheitliche Gemeinschaftsarbeit, Bildungsarbeit, LICHT-LIEBES-Arbeit, natürliches Leben, gewaltfreie Hundeschule für Menschen und Tiere
[Seite 175 > 176]
Schlagworte: gewaltfrei, spirituell, inneres Wachstum, Bildungsarbeit, Tagungshaus, Friedensarbeit, Tierschutz, rauchfrei
Neue Mitglieder sind erwünscht
Empfangen mitarbeitende Gäste nach Absprache (freie Kost und Logis)

Beschreibung des Projekts:
Ganzheitliche Bildungs-Arbeit in der Werte-Orientierung:
"In radikaler Eigen-Verantwortung durch gewaltfreies Teilen bzw. schenkende globale LIEBE "Konsens-Gemeinschaften globalen Teilens" bilden, als Weg zu "globaler Konsens-Demokratie (besser: Demogratie)". "Freie Erde für freie teilende Menschen!"
Die Kern-Familie aus der monogamen Beziehung von Anke Rochelt und Öff Öff alias Jürgen Wagner samt Sohn Aljoscha möchte Keim-Zelle für die Bildung solcher Konens-Gemeinschaft(en) sein und bzgl. Innen- und Miteinander-Arbeit durch Vorleben, Seminare und Aktionen für ganzheitliche Heilungs-Prozesse arbeiten. Näheres auf http://www.lilitopia.de .
(Um die verschiedenen Aspekte unserer Ideale zu erfassen, ist es auch günstig, über andere Projekte der Schenker-Bewegung zu lesen: "Haus der Gastfreundschaft", "Biotopia", "Friedensgarten" usw.)

--> Siehe auch Beschreibung des Netzwerks "Schenker-Bewegung"

Sind auch Teil der folgenden Netzwerke: Gandhi-Bewegung, Catholic Worker Movement, Arche nach Lanza del Vasto (Freundeskreis), LICHT-LIEBES-Arbeit, internationale Schenk-Ökonomie (moneyless.info)

Aufnahmevoraussetzungen für neue Mitglieder: zum ganzheitlichen Kultur-Anspruch passen

Zurück zu „Lilitopia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast