Willkür oder Unfähigkeit in Schenker-Foren?

Hier können Personen, die den Administratoren bekannt sein müssen, eine persönliche Klarstellung zu getätigten Unterstellungen vornehmen, um falsche Aussagen zu berichtigen.
Nachricht
Autor
oeff oeff
Fleißmeise
Beiträge: 1524
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 16:53

Re: Willkür oder Unfähigkeit in Schenker-Foren?

#11 Beitragvon oeff oeff » Mo 17. Mär 2014, 19:29

"oeff oeff" schrieb am 6.9.2010:

Liebe Marina!

Ich kann keine sachlichen Belege oder Begründungen von Dir für Deine Behauptung von Willkür oder Unfähigkeit hier im Forum erkennen...
Nach meinem Kenntnisstand bist Du auch keine persönlich Bekannte bzw. identifizierbare Person von mir oder Rasputin...
Wie Du vielleicht schon gesehen hast, haben wir beschlossen, hier im Forum nur solche identifizierbaren Personen mitschreiben zu lassen...
Ich bin im Moment dabei, die Liste der Mitglieder diesbezüglich durchzugehen und "Unbekannte" zu deaktivieren...
Ich werde daher auch Deinen Account erstmal deaktivieren. Solltest Du doch - auf mir derzeit nicht bewußte Weise - eine Bekannte sein oder werden wollen, kannst Du Dich gern mit mir unter schenker_oeff@yahoo.de oder 01629182725 oder 017627110248 in Verbindung setzen und dann wieder mitschreiben...

Mit freundlichem Gruß,
Öffi


Zurück zu „Klarstellung von Unterstellung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast