Was ist Gewalt?

Hier können zwei oder mehr Personen, die den Administratoren (zumindest indirekt) bekannt sein müssen, öffentlichkeits-fähige Teile von "Gewaltfreier Kommunikations-Kultur GKK" praktizieren, um ihre Probleme zu lösen.
Nachricht
Autor
oeff oeff
Fleißmeise
Beiträge: 1524
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 16:53

Was ist Gewalt?

#1 Beitragvon oeff oeff » So 16. Mär 2014, 19:26

"Gabriela" schrieb am 21.8.2010:

Das Thema Gewalt ist im gestrigen chat der Grundtenor gewesen...

Ich sagte, ich sei nicht gewaltfrei, ja und mir ist auch bewusst, dass ich mit jeder Zigarette meinen Körper gewaltig beeinflusse und verändere...

Wiki definiert gleich zu Beginn Gewalt wie folgt:

Unter den Begriff Gewalt (von althochdeutsch waltan – stark sein, beherrschen) fallen Handlungen, Vorgänge und Szenarien, in denen bzw. durch die auf Menschen bzw. Gegenstände beeinflussend, verändernd und/oder schädigend eingewirkt wird. Gemeint ist das Vermögen zur Durchführung einer Handlung, die den inneren bzw. wesentlichen Kern einer Angelegenheit oder Struktur (be)trifft.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gewalt

Hacke ich Holz, übe ich Gewalt aus,..

Versuche ich einen Menschen zu irgendeiner Handlung zu bewegen, übe ich Gewalt aus...

Wesentlich scheint mir, dass wohl die meisten Gewalt allein mit schädigen gleichsetzen.

Ein gewaltiges Gewitter, ein Sturm, ein gewaltiges Wasser, Feuer....kann schädigen. Verändern und beeinflussen tun Naturkräfte eh...

Und weil ich seit Jahren Natur beobachte und akzeptiere, mich als Teil ihrer begreife, weiß ich, dass auch ich Gewalt ausübe...

Und mit welch einer Gewalt pumpt mein Herz sekündlich Blut durch meinen Körper...Druck ist für mich eine Form von Gewalt, ob er schädigt, eine zweite Frage....

oeff oeff
Fleißmeise
Beiträge: 1524
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 16:53

Re: Was ist Gewalt?

#2 Beitragvon oeff oeff » So 16. Mär 2014, 19:29

"Moses" schrieb am 12.11.2011:

Danke für diesen Gehalt vollen Hinweis, aber in der Gewaltdiskussion geht es, wie ich glaube, im Allgemeinen, um Gwewalt die verletzen oder gar vernichten will. Gewalt gegen Einzelne oder Schwächere, welche nicht respektiert werden sollen.
Dabei geht es nicht nur um grobe und physische Gewalt, sondern auch um subtiele und verdeckte Gewalt, die sich hinter Beschuldigungen und Verläumdungen verbirgt, nicht aber um absichtslose und natürliche, oder zum Selbstschutz oder zur Mäßigung eingesetzte Gewalt, die sich einer anderen, zerstörerischen Gewalt entgegen stellt, um z.B. das Leben, die Freude oder das Liebevolle, zu schützen.

Etwas Starkes, das etwas Schwaches aufnimmt, übt keine Gewalt, auch wenn eine angreifende Gewalt, daran zerbricht. Diese, die angreifende, fällt vielmehr sich selbst zum Opfer. LG Moses

oeff oeff
Fleißmeise
Beiträge: 1524
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 16:53

Re: Was ist Gewalt?

#3 Beitragvon oeff oeff » So 16. Mär 2014, 19:30

"Thorben" schrieb am 12.11.2011:

Der Mensch ist das Maß aller Dinge,der seienden (Dinge), dass sie sind, der nicht seienden (Dinge), dass sie nicht sind.

Liebe Grüße

oeff oeff
Fleißmeise
Beiträge: 1524
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 16:53

Re: Was ist Gewalt?

#4 Beitragvon oeff oeff » So 16. Mär 2014, 19:31

"Lichtträger" schrieb am 12.11.2011:

Gewaltig wie Sieger wirken.

Bild

Die Gewalt des Richtigen


:idea:


Zurück zu „Gewaltfreie Konflikt Kultur (GKK)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast