Mögliches Zusammen-Wachsen verschiedener Alternativ-Kreise

Methoden und Grundlagen der Schenkerbewegung
Nachricht
Autor
oeff oeff
Fleißmeise
Beiträge: 1523
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 16:53

Mögliches Zusammen-Wachsen verschiedener Alternativ-Kreise

#1 Beitragvon oeff oeff » Mi 8. Okt 2014, 11:02

Ein Einladungs-Schreiben von mir:



Ihr Lieben, ich glaube, wir können uns über die derzeitige Entwicklungen 'aus verschiedenen Ecken' ("Landhüter", "Terrania", "Schenker-Bewegung", und ich hoff, noch ein paar mehr...) sehr freuen!

Ein paar erklärende Worte von mir dazu, weil ich diese verschiedenen 'Ecken' wohl in unserem Email-Kreis hier am meisten persönlich kenne bzw. dazwischen stehe:

Wir befinden uns in einem wachsenden 'Feld' von verschiedenen Kreisen von Menschen, wo jeweils immer energischer in die Richtung voran-gearbeitet wird, sich 'runde bzw. ganzheitliche Formen von alternativem Leben' vorzustellen und damit zu experimentieren.
Es sieht so aus, als könnten sich die theoretischen Konzepte und praktischen Formen von Zusammenhalt bzw. 'organischem Zusammenwachsen' dabei in 'innerer Logik' aufeinander zu entwickeln... Ich hoffe: es unaufhaltsam tun...

Der "Utopia"-Anlass (- dass ein TV-Sender das herausfordernde Sendungs-Konzept versuchen will, so einen ganzheitlichen Neu-Entwurf von Leben und Gesellschaft zu inszenieren... -) kann uns dabei ein 'Verstärker-Faktor' unter anderen sein...

Bei "Terrania" beginnt gerade die Ausentwicklung der Vorstellungen, wie in einerseits anarchistisch freier, gleichberechtigter Form und andererseits in ausreichend zuverlässiger, verbindlicher, zusammenhaltender Weise sich Kern-Leute für ein echtes "Bündnis freier Menschen" bzw. "Bündnis freie Erde" auch in Gruppen- oder Gemeinschafts-(dann auch Gemeinde- und Länder-)Form zusammen-finden können... Auch mit Entscheidungs- und Verteilungs-Strukturen...
Ich gehe davon aus, dass es den Weg zur Struktur von "Konsens-Gemeinschaften globalen Teilens" nehmen wird... (Weil es wohl keine Argumente für anderes geben wird...)

Die von Udo Wierlemann ins Leben gerufene "Landhüter-Genossenschaft" setzt aus der Struktur von "Genossenschaften" und "Vereinen" an, also sozusagen von einem Ansatz in den gegebenen System-Strukturen, um dabei aber den im gegebenen System verbreiteten Ausschluss und die Verdrängung von ganzheitlichen Verantwortungs-Konzepten und dafür engagierten Personen zu verweigern bzw. diese ganzheitlichen Verantwortungs-Dimensionen unbeirrbar integrieren zu wollen... In der Landhüter-Genossenschaft sind "Interessens-Gemeinschaften (IGs)" bzw. "Vereine" integriert, die ihre Struktur direkt auch schon als "Konsens-Gemeinschaften globalen Teilens" bezeichnen, und wo u.a. bei den Mitglieder-Bestimmungen ausdrücklich drin steht, dass auch 'Menschen, die auf Gewalt und Vergeltung verzichten und mit anderen Menschen nur noch in Liebe Geschenke austauschen wollen', gern Mitglieder sein können...

Die "Mahnwachen-Bewegung" gärt... Standpunkte, wie ich sie in diesem Kreis vertrete ("Konsens-Gemeinschaften globalen Teilens" als Weg zu "globaler Konsens-Demokratie"... - statt all der Herrschafts- und Vergeltungs-Strukturen, egal wie es mit "BRD-Souveränität" und manch anderen Einzel-Themen aussieht...), werden scheinbar nicht ausgegrenzt, sondern z.T. positiv und weiter-entwickelnd aufgegriffen... Siehe als einen kleinen Keimling die begonnene Arbeits-Gruppe(AG) "(Zusammen-Wachsen von) System-Alternative"... Aus meiner Sicht wird es nur die Frage sein, ob die ehrliche argumentative Wahrheits-Suche dort wirklich hoch gehalten werden kann und DIESE Argumentations-Linien nicht ausgegrenzt werden... Dann wird auch das die Richtung der bestmöglichen Argumente nehmen...

Es gibt andere "Ecken" noch, wo aus meiner Sicht in lohnender Weise das Potential von Prozessen des Zusammen-Wachsens zunehmend ausgelotet werden kann... "FreiWind", "OPPT", "Free World Charta", "Zeitgeist" usw...

Ich freu mich über all das sehr... Lasst uns versuchen, einander dabei in höchstmöglichem Grade positiv und integrierend zu begegnen, und gemeinsam weiter-entwickelnd...

Seid umarmt,
Euer Öffi
PS: Ach ja, dass dabei "Schenker-Bewegung" als Konzept immer mit-betrachtet und bzgl. Nützlichkeit geprüft werden kann, das denk ich dabei natürlich auch immer mit...

Zurück zu „Kerninformationen über Schenker-Bewegung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste