Zur Frage der Betitelungen für Öff Öff

Methoden und Grundlagen der Schenkerbewegung
Nachricht
Autor
oeff oeff
Fleißmeise
Beiträge: 1523
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 16:53

Zur Frage der Betitelungen für Öff Öff

#1 Beitragvon oeff oeff » Mo 22. Sep 2014, 09:11

Ich möchte hier häufig vorgetragene Behauptungen bzgl. verschiedener Betitelungen für mich korrigieren (u.a. wird auch im Begleit-Text zu dem auf meinem youtube-Kanal verlinkten, inhaltlich sehr guten Film von Nils Hansen "Öff Öff - Ein Tag als Selbstversorger", an einer Stelle behauptet, ich würde mich selbst als "Gandhi von Deutschland" betrachten...):

Ebenso wie bzgl. anderer Titulierungen (bis zu "Jesus des 21. Jahrhunderts" usw.... ;-) ) habe ich mich nicht selbst als "Gandhi von Deutschland" bezeichnet, sondern wurde von den Medien so genannt...
Ich lade demnächst wohl auch mal in meinem youtube-Kanal "Öff Öff Jürgen Wagner" eine TV-Sendung hoch, die mit diesen öffentlichen "Gandhi-Bezeichnungen" vielleicht angefangen hat (nach meinem Kenntnisstand), eine sogar sehr kritische bzw. besser gesagt lästernde Sendung, von einer Frau Sperlich im RBB, die den Titel trug: "Gandhi von Mecklenburg"...

Ich selbst nenne mich "Öff Öff" (gerade auch mit so einer 'lustigen' Selbst-Bezeichnung, um allem, was in Richtung 'Guru-Kult' gehen könnte, die Ernstnehmbarkeit zu nehmen...), und "Schenker" und "Vernunft- und Gewissens-Mensch" und "Licht-Liebes-Arbeiter" und "Wahrheits-Pilger" und "freischaffender Seelsorger" und "freidenkender Christ, Hindu, Buddhist oder Jain", "frei weiterdenkender Sokratiker, Stoiker, Gandhianer, Tolstoianer, Duchoborze" usw. ...

Zurück zu „Kerninformationen über Schenker-Bewegung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste