OEFFI-SHORT-NEWS

Rundbriefe von Öff Öff und weiteren Mitidealisten der Schenker-Bewegung
Nachricht
Autor
oeff oeff
Fleißmeise
Beiträge: 1517
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 16:53

OEFFI-SHORT-NEWS

#1 Beitragvon oeff oeff » Mi 12. Feb 2014, 10:59

HIER STELLE ICH MAL AB UND ZU "SHORT-NEWS" ÜBER MICH UND SCHENKER-BEWEGUNG (SB) REIN ; INFOS ÜBER DIE FRÜHERE ENTWICKLUNG VON MIR UND 'SCHENKER-BEWEGUNG(SB)' KANN MAN RECHT GÜNSTIG ZUSAMMEN-GEFASST FINDEN IN DEN THREADS::
Biografie Jürgen Wagner/Öff!Öff!
ZU GESCHICHTE U AKTUELLEM STAND VON SCHENKER-BEWEGUNG






15.9.2010:
Da ich ja gern, wenn irgendwo Kritik oder Konflikt-Stoff sich auflöst, mit solchen guten Nachrichten vergangene Negativ-Aussagen (- welche zu dem Thema ja in den verschiedenen SB-Foren vorkamen -) aufheben mag, sei hier schonmal mitgeteilt, daß ich am vergangenen Wochenende Sachen von mir, die nach dem Wegfall des Projekts "Meditopia" in einem Nachbar-Dorf (- wo auch Mr. X wohnt -) zwischengelagert waren, zu mir abholen konnte.
Bzgl. solcher Sachen bestehen also keine Probleme mehr.
Mit Mr. X bleiben noch Fragen bzgl. Spendengeldern, die ihm zur Verwahrung anvertraut wurden, und bzgl. der ihm ebenfalls anvertrauten http://www.die-schenker.net - Web-Adresse... Ich hoffe, daß auch das auf harmonische Weise geregelt werden kann...
Es tut allen gut, wenn wir alle so harmonisch wie möglich sein möchten... [Kommentar Februar 2014: Klappte nicht, beides wurde von Mr.X veruntreut...]



29.11.2010:
Ich habe mich in den vergangenen Wochen wie immer um verschiedene Projekt-Standorte gekümmert, hauptsächlich weiter das Biotopia-Projekt, aber auch bei meiner Frau, und in Dargelütz und in "Andreas Paradies"...
Ich habe meinen (Minimal-)Winter-Vorrat in Biotopia, mit dem ich zur Not auch allein schon überleben könnte, eingesammelt (hauptsächlich Äpfel und Nüsse), und den Mini-Hühnerstall winterfest gemacht bzw. gedämmt... Bin auch schon wieder von Schnee umgeben... (Siehe das Thema: "Nächster (halber!) Radikalo-Winter ohne Heizung"... Dieses Jahr ist es allerdings nur als halber Winter in Biotopia geplant; die andere Hälfte bin ich unterwegs, hauptsächlich bei meiner Frau...)
Die "Augenzeugen-Liste" für die Echtheit meines "Waldmensch-(Anfänger-)Lebens" (- daß ich im Skalatal-Naturschutz-Gebiet in meinem Mini-Stall plus selbstgebauter Jurte und Plumpsklo weitgehend von gesammelter Natur-Nahrung und in selbstgemachter Kleidung lebe -) umfaßt übrigens mittlerweile 10 Unterschriften von ausreichend beurteilungs-fähigen Menschen -- und das sind natürlich noch nicht alle, die das bestätigen können: im Winter 2008/2009 lebte z.B. in Biotopia bzw. dem damaligem Nachbar-Projekt Meditopia noch jemand für einen Monat mit, der sogar eine kleine Foto-Dokumentation darüber machte und mich auch im Winter 2009/2010 nochmal für eine Woche in Biotopia besuchte - derselbe "Kettwiesel", der damals Lügen-Behauptungen gegen mich entschieden entgegentrat und öffentlich versicherte, ich "lebe echt wie ein Tier", welcher aber nun im selbigen Tarzan-Forum in heftiger Form gegen mich polemisiert...; und meine Frau kam im Februar des letzten Schnee-Winters dazu und leistete mir dann viele Wochen Gesellschaft (- ergänzte dabei allerdings meine Nahrung mit allerlei Leckereien... -)... Und auch andere Menschen wissen um die Echtheit des Naur-Lebens-Versuch von mir hier im Biotopia-Projekt, z.B. einige frühere Freundinnen, die hier bei mir mitgelebt hatten --- obwohl da im Ernährungs-Bereich das Verhältnis zwischen Natur -und Reste-Nahrung z.T. sehr schwankte, anders als 2009, wo es mindestens 90% Sammler-Natur-Nahrung "von der Wiese" war und ich auch eigentlich gar nicht mehr zu "Reste-Such-Touren" mit dem Fahrrad losfuhr...
(Wenn nun noch Menschen, die meine Echtheit leugnen wollen, auch die "Augenzeugen-Liste" bestreiten wollen (- ich hörte schon Einwände wie, daß es sich um einen mehrfach kopierten Text handelt - was schlicht daran liegt, daß ich das erste Original als Dokument für TV-Leute gemacht hatte, die zu mir kamen, und ihnen mitgab... -), dann stehen für die meisten Unterschriften Kontakt-Daten der betreffenden Personen bei mir zur Verfügung, anhand derer man prüfen kann...)
U.a. ging es gerade in den letzten 2 Wochen um einen Prozeß der ARGE gegen Hardy und Andrea, und nun am 2.12. um den Prozeß gegen mich wegen "Verbreitung von Pornographie"... (Aus meiner Sicht geschehen da offensichtliche, skandalöse Wahrheits-Verdrehungen: Im Prozeß gegen Hardy und Andrea ging es als Kern darum, ob sie einen TV-Auftritt für sich privat oder - wie die beiden behaupten - für SB durchgeführt hätten... Ich war als Gründer von SB extra 1000km getrampt, um dort auszusagen, daß ich von der TV-Firma anfangs angesprochen worden war, um Repräsentanten von SB für so eine Sendung anzubieten, und daß ich es in diesem Sinne an Hardy und Andrea weiter vermittelt hatte... -- Die Richterin ging darauf gar nicht ein und ließ mich als Zeugen gar nicht zu Wort kommen...(!!!) )
Und in meinem Falle am kommenden Donnerstag wird es darum gehen, ob es "verbotene Verbreitung von Pornographie" ist, daß ich eine Gesamt-Daten-Sicherungs-DVD mit all meinen persönlichen Daten (auch intimen Fotos) einem befreundeten Internet-Mitarbeiter zur Verwahrung übergab mit der festen Absprache, daß er dort nicht hineinschaut... Aus meiner Sicht ist das sowas wie ein vorübergehendes Abstellen einer Tasche, in der ein paar Sex-Fotos mit drin sind, bei jemandem, mit dem geklärt ist, daß er nicht in die Tasche schauen darf... Und der gesamte Umgang mit den Fotos, auch was 'Sicherungs-Maßstäbe' angeht, geschah in Mit-Kenntnis und Einvernehmen mit der betreffenden Frau...
Bin sehr gespannt, was man daraus vor Gericht zu machen versucht...
Zu diesen Prozeß-Themen kann man Genaueres lesen in den Forums-Themen: im Bereich "Schenkerbewegung" im Thread "Gewaltfreie Aktionen - Prozesse Ende 2010", und im Bereich "Ankündigungen und Neuigkeiten" im Thread "Porno-Prozeß gegen Öff Öff"...
Leider hat sich die in meiner letzten Kurz-News angesprochene Konflikt-Situation mit Mr. X nicht weiter entschärft; seine manipulative Verwendung der die-schenker.net -Adresse und seine einseitige Verzerrung des schenkerbewegung.net-Forums finde ich schlimm.
Ich versuche, einen Rahmen zu finden, wo es zu möglichst objektiver Wahrheits-Klärung unter uns kommen könnte (z.B. ein moderiertes Konflikt-Thema zusammen mit der gleich noch angesprochenen "Elbin"...)...
Auch ist es z.T. wieder zu einer Zunahme der Verleumdungs- und Anzeigen-Kampagne gegen SB und mich gekommen, wie man es auch im schenkerbewegung.plusboard.de-(Tarzan-)Forum widergespiegelt sehen kann, sogar auch seitens Menschen, die zu uns kamen und unsere geschenkte Gastfreundschaft im Dargelützer Projekt in Anspruch nahmen und das zu nutzen versuchten, um uns Anzeigen und andere Schwierigkeiten zu verursachen... (Wir kündigten ihnen das Mitleben dort übrigens trotzdem nicht...) Allerdings hat dort im schenkerbewegung.plusboard.de-Forum eine Userin (Elbin) in Zusammenwirken mit dem Forums-Administrator Tarzan einen gesonderten Forums-Bereich einrichten können ("Interview von Elbin mit Öff Öff", ganz unten in der Foren-Übersicht...), in welchem "hart, aber fair" eine Kommunikation ohne Unsachlichkeit und Polemik möglich sein soll... Ich werde mich dort im Forum hauptsächlich auf diesen Bereich konzentrieren...
Schön finde ich, daß in all den geschehenden "Strudeln" sich weiterhin ein Kern an Menschen heraus zu bilden scheint, der wohl sogar zu zunehmender Bewußt-Werdung und Zusammen-Halten findet, was u.a. in den SB-Foren sich zeigt und auch dadurch sich weiter entwickeln kann...
Gerade wenn man - wie es ja sozusagen Prinzip ist in SB - anderen Menschen größtmögliche Freiheiten gibt (auch zu aus eigener Sicht Verkehrtem), hat man immer wieder den zwiespältigen Effekt, auf der einen Seite viel Mißbrauch und Veruntreuung zu erleben, auf der anderen Seite aber auch, welche Menschen in Freiheit korrekt, freundschaftlich und zuverlässig sind... Das ist das wahrhaft 'Echte', und es herauszufinden, ist wertvoller als Milliardärs-Konten, und ist auch die Opfer dabei wert...

oeff oeff
Fleißmeise
Beiträge: 1517
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 16:53

Re: OEFFI-SHORT-NEWS

#2 Beitragvon oeff oeff » Mi 12. Feb 2014, 11:00

19.12.2010:
Der Pornographie-Prozeß gegen mich ist verschoben worden, wie ich 2 Tage vor dem Termin erfuhr...
Nähere Infos dazu, auch eine spannende Zeitungs-Leserbrief-Diskussion, kann man nachlesen hier bei "Ankündigungen und Neuigkeiten" im Thread "Porno-Prozeß gegen Öff Öff" ...
Allgemeinere Infos zu den "Prozeß-Geschichten" kann man finden im Bereich "Schenkerbewegung" im Thread "Gewaltfreie Aktionen: Gerichts-Prozesse Ende 2010"...
Und ich gestalte meinen Winter weiter Hälfte-Hälfte zwischen Biotopia und dem Ort in Hessen bei meiner Frau Anke, siehe dazu das Thema:
"Nächster (halber) Radikalo-Winter ohne Heizung"... Bin zur Zeit in Hessen...




31.12.2010:
Mein ständiger Neujahrs- und Weihnachts-Wunsch auch hier nochmal:
Wenn Ihr mögt, laßt uns als Neu-Jahrs-Vorsatz vielleicht wählen, nicht nur Einzel-Punkte im Leben zu ändern, sondern ALLES GANZHEITLICH STIMMIG zu machen... Nach dem Motto: 'Immer auf die jeweils wichtigste Frage, die man finden kann, die bestbegründbare Antwort zu suchen...'
Es kann uns wohl dazu führen, immer "Weihnachten leben" zu wollen, einander in LIEBE zu beschenken, ohne Gewalt oder egoistische Vergeltung, und uns zu solchen "Menschheits-Familien" zu vereinen...

If we like, we can try for the New Year, not only to change little things, but to make life 'holistic senseful'... Following the principle: "Let us always look for the most important question, and search the most reasonable answer to it..."
It can lead us to the wish, always to live in Christmas-Lifestyle: Making gifts in LOVE, instead of violence or revenge-thinking, and to unite in such "Humanity-Families"...


LIGHT AND LOVE FOR ALL,
Oeffie and "Schenkers-Movement"
---------------------------------------------------------------

Ansonsten wurden in der letzten Zeit meine selbstgemachten Lieder nach Youtube hoch geladen, dort unter Stichwort "Lilitopia" zu finden...

Und ich bin am 26.12. aus Hessen wieder nach Biotopia zurück gekommen, werde nun hier wieder ein paar Wochen sein...

Und bin wieder mit so allerlei beschäftigt, zum Beispiel mit dem Thema, was von einer durch Mr. X und Sam begonnenen "Neuen Schenker-Bewegung" zu halten sein mag: Zu finden im schenkerbewegung.plusboard.de-Forum im Bereich "Interview von Elbin mit Öff Öff" bei "Klarstellungen..."

oeff oeff
Fleißmeise
Beiträge: 1517
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 16:53

Re: OEFFI-SHORT-NEWS

#3 Beitragvon oeff oeff » Mi 12. Feb 2014, 11:01

BeitragVerfasst am: 12.Feb.11 17:05 Nr: 2485 Titel:


12.2.2011:

Ist doch nur eine Woche geworden...

Ich bin doch schon seit Anfang Januar wieder zurück nach Lilitopia in Hessen, um in der Endphase der Schwangerschaft bei meiner Frau dort zu sein...

oeff oeff
Fleißmeise
Beiträge: 1517
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 16:53

Re: OEFFI-SHORT-NEWS

#4 Beitragvon oeff oeff » Mi 12. Feb 2014, 11:03

[Anfrage einer Forums-Userin 'Moni':] Sag mal Öffi, was ist denn eigentlich aus dem Prozess geworden?

oeff oeff
Fleißmeise
Beiträge: 1517
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 16:53

Re: OEFFI-SHORT-NEWS

#5 Beitragvon oeff oeff » Mi 12. Feb 2014, 11:04

Liebe Moni, über den Prozeß habe ich bisher nichts weiter erfahren... Ich werde da aber zwischendurch nochmal nachhaken...
U.a. ist mir noch ein weiteres Argument eingefallen, was ich da als Argument vorbringen kann:
Die Anzeige unterstellt ja, ich hätte Harry gegen seinen Willen und ohne Erlaubnis seitens Iri intime Fotos von Iri und mir 'aufgedrängt'...
Wie man allerdings nachlesen kann (- im Tarzan-Forum, schenkerbewegung.plusboard.de ... -), war bei besagtem Treffen zwischen Harry und mir im Oktober 2008 ein Haupt-Thema, worüber wir miteinander sprachen, wie wir eine gewaltfrei-liebevolle Konflikt-(und Kommunikations-)Kultur in SB hinbekommen könnten...
Der entsprechende Forums-Thread im Tarzan-Forum (im Themen-Bereich "Schenkerbewegung", bei den wichtigen Themen...) war das Ergebnis dieser Gespräche zwischen Harry und mir, und wurde von mir in Einvernehmen mit Harry dann dort veröffentlicht!
In diesem Forums-Beitrag betonen wir beide, wie wichtig offene Kommunikation und Transparenz und Beachtung von Diskretions-Stufen und einfühlsamer rücksichtsvoller Umgang etc. untereinander ist...
Wer soll glauben, daß es da gleichzeitig zu einem indiskreten, würde-verletzenden Weiter-Reichen von Iri-Intim-Fotos zwischen uns gekommen wäre?...
Das paßt doch auf haarsträubende Weise nicht zusammen!!!...


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Und neueste Öffi-Short-News:

21.2.2011:
Wie man auch im Thema "Nächster (halber) Radikalo-Winter..." nachlesen kann, bin ich rechtzeitig zur neuen Winter-Kälte-Periode wieder im Biotopia-Projekt angekommen, wo ich - wie mir schon telefonisch angekündigt war - einen zwischendurch hilfesuchend zu mir gekommenen Obdachlosen in meinem Bett vorfand... ;-)

oeff oeff
Fleißmeise
Beiträge: 1517
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 16:53

Re: OEFFI-SHORT-NEWS

#6 Beitragvon oeff oeff » Mi 12. Feb 2014, 11:04

11.3.2011:
So, jetzt bin ich von Biotopia wieder aufgebrochen, und bin gerade in Berlin, wo ich eine Demo bei einem "Geld-(Reformer-)Kongreß" machen möchte ( Öff u Buddhist bei Geld-Kongreß: Teilen im Ganzen ) ...
Von dort möchte ich dann wieder für ein paar Wochen nach Hessen ins Lilitopia-Projekt und zu meiner geliebten Frau Anke und Söhnchen Aljoscha fahren...

In der Zwischen-Zeit hier in Biotopia war ich u.a. mit Folgendem beschäftigt:
1.) 2mal (einmal schon bevor ich kam, so daß der junge Mann von den Nachbarn schon in meiner Hütte einquartiert worden war, damit er nicht erfriere...) kamen Obdachlose zu mir (bzw. der Zweite wurde bei mir abgeladen), die so gestrandet waren, daß sie bei mir Zuflucht suchten...
Z.T. aus idealistischer Sinn-Suche, z.T. aus äußerer Not...
Ich hoffe, daß davon jemand wegen der Sinn-Suche dann vielleicht auch dabei bleibt...
2.) Dann fing ich schonmal an, Texte für ein Buch zusammen zu stellen, wonach ein Verlag mich gefragt hatte...
3.) Und im Internet rief ich einerseits in meinem Facebook-Profil dazu auf, solche "Web-Revolution", wie sie z.T. in Afrika in der letzten Zeit zum Übergang von Diktaturen zu (normalen) Demokratien geführt hatten, in globalem Ausmaß weiter zu führen für die Entwicklung der "Mehrheits-Demokratien" zu "GLOBALER KONSENS-DEMOKRATIE"...
((WEB-)REVOLUTION FÜR GLOBALE KONSENS-DEMOKRATIE )
4.) Mit dem Buddhisten Lama Mike Andres versuchte ich auch, englisch-sprachige Websites für die internationale Vernetzung aufzubauen:
Eine Gruppe in Facebook für die eben schon angesprochene "GLOBAL CONSENSUS DEMOCRACY"...
( http://www.facebook.com/home.php?sk=gro ... 19450&ap=1 )
Und Mike begann unter seinem Namen auch eine yooco-Community für "GLOBALE LIEBE", wie ich schon im "wer-kennt-wen"-Netzwerk meine dortige SB-Gruppe genannt hatte... (In einer Diskussion dort bei "wer-kennt-wen" entwickelte sich auch zu Anfang der Kontakt zwischen Mike und mir...)
( Global Love everyone is welcome http://www.lama-mike-andres.yooco.de )
5.) Ja, und ein Video, worin ich SB erkläre, ist entstanden, worum ich für den "Welt-Friedens-Tag" (wohl 6. März) gebeten worden war. Jetzt gibt es also auch so eine "leicht verdauliche" Form von SB-Öffentlichkeits-Arbeit... Und ich habe dieses Video auch gleich an verschiedenen Stellen eingesetzt, u.a. auch auf den wieder in schöne Form gebrachten Seiten http://www.die-schenker.de und http://www.die-schenker.org ...
( http://www.youtube.com/watch?v=ahHYy4lD ... ture=feedf )
6.) Und für meine Internet-Arbeit (z.B. in den Netz-Werken wie Facebook) schrieb ich eine Art "GEBRAUCHS-ANWEISUNG FÜR ÖFF ÖFF", worin ich u.a. erkläre, wie wichtig ich es finde, die Internet-Arbeit nicht zum Ersatz für echte persönliche und gemeinschaftliche Substanz- und Projekt-Arbeit zu machen...
( GEBRAUCHS-ANWEISUNG FÜR ÖFF ÖFF )

oeff oeff
Fleißmeise
Beiträge: 1517
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 16:53

Re: OEFFI-SHORT-NEWS

#7 Beitragvon oeff oeff » Mi 12. Feb 2014, 11:05

24.3.2011:

Hardy und Andrea haben übrigens ihren "Haupt-Prozeß" im jahrelangen Prozessieren gegen die ARGE nun doch – woran wir nach den ziemlich unglaublichen "Zurecht-Drehungen" zugunsten der ARGE in zwischendurch geschehenen Prozessen (- siehe z.B. "Frauentausch-TV-Sendung" -) schon nicht mehr zu glauben wagten - doch tatsächlich gewonnen:
Die ARGE hatte am Anfang ja monatelang Hilfe-Leistungen verweigert, diese dann nur als "Kredit" dargestellt, Hypotheken-Eintragung in die Projekt-Immobilie des SB-Projekts "Andreas Paradies" gefordert und die Projekt-Verantwortlichen Hardy und Andrea in unglaublicher Weise unter Druck gesetzt... Es ist nun klar entschieden, daß die ARGE dabei Frei-Beträge falsch berechnet hatte, und eigentlich ganz normal zu Hilfe-Leistung verpflichtet gewesen wäre... -- Na gut, immerhin müssen Hardy und Andrea also nicht mit einer Lawine an schädlichen Forderungen seitens ARGE rechnen, wenn der ARGE dabei auch nochRecht gegeben worden wäre... Und das Projekt "Andreas Paradies" ist ziemlich gesichert... Ich finde, es ist ein unglaublicher Skandal, was da in den Jahren geschehen ist... Aber gut, machen wir das Beste, Sanft-Friedlichste (auch gegenüber dem Staat) daraus...

oeff oeff
Fleißmeise
Beiträge: 1517
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 16:53

Re: OEFFI-SHORT-NEWS

#8 Beitragvon oeff oeff » Mi 12. Feb 2014, 11:07

[Ein Forums-User namens 'Lichtträger' kommentierte:]


Gewonnen
---------------


Dieses Verhalten hat doch Methode wie sich die ARGE um den Bürger kümmern muss. Es sind doch 100`000 e die in ähnlicher weise behandelt werden und bei Gericht pendent waren oder sind.

Wer sind die verantwortlichen Köpfe dahinter, die diese skandalöse Vorgehensweise anordnen, wie heißen die?

Natürlich ist man geneigt nach solchen langwierigen Machenschaften, die ganze Sache ruhen zu lassen. Die Zermürbung gehört ja dazu, gerade noch mit einem kleineren Faustpfand in der Linken, mit einer weiteren Drohung doch noch zum Zuge zu kommen.

Diese renitente Auspressung wenn nicht gar Erpressung hat Methode und ist der eigentliche Menschenverachtende Skandal. Solange man sich mit den legitimen kalkulierten Mitteln rechtfertigt wird sich da wohl nichts ändern. Man bedenke, 100`000 e lassen das über sich ergehen, echt krass.

So ist es GEWONNEN . Es gibt überall menschliche Menschen die nur ihr Bestes geben, auch in der ARGE.

:idea:

oeff oeff
Fleißmeise
Beiträge: 1517
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 16:53

Re: OEFFI-SHORT-NEWS

#9 Beitragvon oeff oeff » Mi 12. Feb 2014, 11:07

1.5.2011:

Zwischendurch war ich mal wieder in Hessen, im Lilitopia-Projekt, bin dann am 19.4.2011 zum ersten Mal mit Frau und Kind für ein paar Wochen nach Biotopia zurück gekommen...
Während der Zeit hier bekam ich dann Post vom Staat, daß der Prozeß wegen "Verbreitung von Pornographie" am 5.5. stattfinden solle...
Nähere Infos dazu findet man unter Nun endlich Verhandlung im Porno-Prozeß! ...

oeff oeff
Fleißmeise
Beiträge: 1517
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 16:53

Re: OEFFI-SHORT-NEWS

#10 Beitragvon oeff oeff » Mi 12. Feb 2014, 11:08

16.8.2012:

So, nun habe ich lange nicht mehr 'aktualisiert' hier bei den OEFFI-SHORT-NEWS.
(Obwohl ich ja zwischendurch - im Juli 2011 - ankündigte, daß ich meine Foren zu 'Haupt-Auftritts-Stellen' für mich machen möchte. Siehe:http://forum.global-love.eu/viewtopic.php?f=86&t=86 . Aber wenn das unterm Strich im Wesentlichen funktioniert, ist es ja schon was, freu ich mich schon drüber...)
Daß ich wenig zum Foren-Schreiben kam, hat mehrere Gründe... Es gab in meinem Leben wieder viel Trubel und viiiel zu tun.
Und zwar an Themen, bei denen ich eh eigene Threads am Ende heraus-kommen sah... Und da dacht ich mir, daß es dann am besten in diesen speziellen Threads zusammen-gefaßt werden könnte...

Das ist nun geschehen und wird weiter geschehen in der nächsten Zeit...

Bzgl. der seit Jahren laufenden Verleumdungs- und Anzeigen-Kampagne gegen mich und den damit verbundenen Gerichts-Prozessen kann das Ergebnis der bisherigen Angriffs-Versuche gegen mich hier nach-gelesen werden:
http://forum.global-love.eu/viewtopic.php?f=95&t=87
Wie die Bild-Zeitung titelte: "Siegreich vor Gericht - Waldmensch verteidigt seine Unschuld" ...

Ansonsten war ein Haupt-Schwerpunkt für mich der weitere Aufbau des Lilitopia-Projektes in Stadtallendorf (http://www.lilitopia.de), zusammen mit meiner Frau fürs Leben Anke und unserem Söhnchen Aljoscha (und einigen anderen drumherum z.T. Mitmachenden, Menschen und Tieren...)...
Mit dem großen Anspruch, zu zeigen, wie Liebes-Beziehung und Familie zu einer 'Kern-Zelle' für eine 'Konsens-Gemeinschaft globalen Teilens' werden kann... Wir arbeiten daran, so gut wir können...
[Im September 2011 traten Anke, Aljoscha und ich gemeinsam in einem Zeitungs-Artikel auf:
http://www.bild.de/regional/dresden/fam ... .bild.html ; siehe hier im Forum auch den Thread: http://forum.global-love.eu/viewtopic.php?f=45&t=89&p=284#p284 , und siehe auch das, was ich hier am Ende meines Postings bzgl. meines neuen 'kommentierten Medien-Spiegels' schreibe...]
Zur Lilitopia-Arbeit gehört auch der Versuch, mit unserer 'ganzheitlichen Bildungs- und Zukunfts-Werkstatt Lilitopia' zu zeigen, wie eine Verknüpfung zwischen den Idealen von Schenker-Bewegung und LICHT-LIEBES-Arbeit mit wissenschaftlicher Forschung möglich werden kann...
U.a. führte es zu unserer zweiten Teilnahme am 'Marburger Bildungs-Fest' auf den Lahnwiesen bei der Universität:
http://forum.global-love.eu/viewtopic.p ... p=289#p289
Und es gab auch verschiedene eigene Veranstaltungen, die wir in Lilitopia organisierten, z.T. auch LICHT-LIEBES-Seminare:
Z.B.:
http://forum.global-love.eu/viewtopic.php?f=22&t=92
http://forum.global-love.eu/viewtopic.php?f=22&t=93
http://forum.global-love.eu/viewtopic.php?f=22&t=94
http://forum.global-love.eu/viewtopic.php?f=22&t=95

Ich konnte wegen zuviel anderer Arbeit leider nicht am ersten großen SB-Treffen im Jahr 2012 in Dargelütz teilnehmen:
Bzgl. Einladung und Inhalten des Treffens siehe:
http://forum.global-love.eu/viewtopic.p ... p=305#p305
Aber ich freue mich, daß trotz Konflikten, die von einigen 'Innen- und Außen-Stellen' ins Dargelütz-Projekt hinein zu tragen versucht wurden [ siehe dazu z.B.: http://forum.global-love.eu/viewtopic.php?f=99&t=97 ], sich dort ein schöner Gemeinschafts-Kern mit viel erfreulichen Aktivitäten entwickelt hat... [ siehe dazu z.B. viewtopic.php?f=25&t=328&p=1661#p1661 ; und die Dargelützer haben für sich auch einen internen Bereich hier im Forum eingerichtet, einen 'Gruppe Dargelütz Bereich' ; und Interessierte von 'außerhalb' können z.B. mit hinein-schauen in einer Facebook-Gruppe http://www.facebook.com/groups/187793567999132/ , wo man auch schöne Fotos ansehen kann... ]

In Biotopia vertritt mich ein neu hinzu gekommener junger Mann, der sich auch zur Occupy-Bewegung zählt. Mit ihm zusammen (und ein paar anderen) bin ich auch an einigen neuen Zukunfts-Projekten dran, über die ich hoffentlich ebenfalls bald hier Näheres schreiben kann... [U.a. ist daraus schonmal der Beginn einer 'positiv berichtenden' Facebook-Seite(bzw. Gruppe) entstanden ('Pro Schenker-Bewegung'): http://www.facebook.com/groups/352690078136473/ ]

Und es gibt auch noch ein paar andere 'Zweige', wo Weiter-Entwicklung auf-keimt:
Ich habe ein paar Einladungen, wo ich zum symbolischen Beginn der 'neuen Welt' ('Freie Erde für freie teilende Menschen') mal wieder für den Bau von 'Schenker-Erdlöchern' eingeladen worden bin; und was Internet-Öffentlichkeits-Arbeit angeht, keimt es auch wieder an ein paar Stellen neu... (Dazu schreibe ich in den folgenden Postings dann wohl noch mehr...)

Und trotz des 'seltsamen Eindrucks', daß es seit einigen Jahren 'fast wie durch Zensur' kaum noch zu TV-Berichten über mich kam (auch die Prozeß-Entwicklung blieb da ziemlich 'verborgen'..., obwohl sich BILD durchaus lobenswert bemühte...), gab es am 13. Juli um 20:15 Uhr mal wieder eine RTL-Sendung ("Die 25 außergewöhnlichsten Menschen der Welt"), in der ich mit vorkam (allerdings alles aus altem, vor Jahren gedrehtem Material zusammen-geschnitten) - wo zumindest die spürbare Zuschauer-Resonanz mal wieder überwiegend 'positiv beeindruckt' erschien...

Um die in den (früheren) Medien-Berichten z.T. verzerrten Bericht-Erstattungen zu korrigieren (wobei ich meist immerhin im Kern zutreffend als ein aus Staat und Geld 'aussteigender' Mensch dargestellt wurde - auf die Straße, in den Wald oder in Gemeinschafts-Projekte wie das HdG -, der so seine wahre Freiheit finden will, gerade auch dafür, mit anderen Menschen nur noch in Liebe Geschenke austauschen zu können...), bzw. um 'veraltete Darstellungen' durch aktuelle Informationen zu korrigieren, habe ich übrigens einen 'kommentierten Medien-Spiegel' angefangen:
http://forum.global-love.eu/viewtopic.php?f=45&t=90
(Ich bitte alle Menschen, die dazu Gelegenheit haben, mit zu helfen, daß dieser 'Medien-Spiegel' als 'Korrektur-Medium' Verbreitung findet...)


Zurück zu „Rundbriefe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast