Kapitel über Öffi im Buch TAUBERT, Greta: APOKALYPSE JETZT

Bücher, Biographien usw, Lesenswertes von und über Schenker-Bewegung
Nachricht
Autor
oeff oeff
Fleißmeise
Beiträge: 1523
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 16:53

Kapitel über Öffi im Buch TAUBERT, Greta: APOKALYPSE JETZT

#1 Beitragvon oeff oeff » Di 9. Dez 2014, 14:40

Aus dem Buch:
TAUBERT, Greta: "APOKALYPSE JETZT! Wie ich mich auf eine neue Gesellschaft vorbereite. EIN SELBSTVERSUCH." Köln: Eichborn Verlag 2014. (ISBN 978-3-8479-0540-0)
Das Kapitel über Öff Öff und Schenker-Bewegung umfasst die Seiten 259-272...


Hier der Text des Kapitels mit Korrekturen und Kommentaren von Öffi [Korrekturen und Kommentare in eckigen Klammern [ ] ...]:

Kapitel 16:
Schenken - Meine Laube ist mein Schloss


[Seite 261:]
Also mache ich mich auf die Suche nach jemandem, der sich voll und ganz der Idee des Schenkens widmet - und finde Öff Öff, den Schenker.
Als ich nach einer Odyssee durch die überschwemmten Gebiete in Deutschland bis nach Stadtallendorf in Hessen gefahren bin und den Gründer der Schenkerbewegung treffe, glaube
[Seite 262:] ich, einen Waldgeist vor mir zu sehen. Der 60-Jährige [Öffi: Ich bin erst 50 Jahre alt... Aber macht nischt... Vielleicht seh ich schon so alt aus... ;-) ] trägt eine aus verschiedenen Wolldecken zusammengenähte braunbeige Kutte. Über seine langen grauen Haare hat er ein Stirnband mit der Internetadresse
global-love.eu und mit einem durchgestrichenen Eurozeichen gezogen. Er freut sich, mich zu sehen, und umarmt mich lange. Als ich Öff Öff gefragt hatte, ob ich ihn

[[ Fortsetzung folgt...]]

Zurück zu „Literatur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste